Bislang war Superbrothers: Sword & Sworcery nur den iOS-Plattformen vorbehalten und verkaufte sich ganz ordentlich, wenn man die Zielgruppe und Pläne der Entwickler im Hinterkopf behält. Diese dachten anfangs, mit dem Spiel um die 20.000 Spieler erreichen zu können, gerade weil es auch eher eine Nische bedient. Bis heute konnten sie aber über 400.000 Apps für iPhone, iPad und iPod Touch verkaufen.

Superbrothers: Sword & Sworcery wird häufig als ein ganzes Kunstwerk angesehen, was nicht zuletzt an dem Fokus auf audio-visuellen Style liegt. Optisch orientiert sich das Action-Adventure am kultigen Pixelbrei längst vergangener Tage, ohne dabei seine Eleganz zu verlieren.

Das Spiel ist ab sofort auch für den PC über Steam erhältlich, später soll noch eine Mac-Version folgen. Der Kostenpunkt liegt bei schlanken 5,99 Euro, wobei man bis zum 23. April 25 Prozent weniger bezahlt und somit nur 4,49 Euro.

Zusätzlich bekommt man noch den Soundtrack von Jim Guthrie mit dazu, der diesen extra für Superbrothers: Sword & Sworcery komponierte. Zu beachten gilt hier jedoch die Spielebeschreibung in Steam, der Soundtrack ist nämlich im Ordner Steam\steamapps\common\superbrothers sword & sworcery ep\soundtrack versteckt.

In Superbrothers: Sword & Sworcery durchquert ihr ein mythisches kleines Reich und helft einem wandernden Krieger-Mönch, seinen elenden Botengang zu Ende zu bringen. Währenddessen benutzt ihr ein Schwert zum Kampf und ruft Magie hervor, um mythische musikalische Mysterien zu lösen.

Wie das Spiel in Bewegung aussieht, zeigt euch der folgende Trailer zur PC-Version.

Superbrothers: Sword & Sworcery ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.