Auf dem deutschen Cover von Super Smash Bros. Ultimate wird es einen Helden weniger geben. Wie die Seite All Games Delta festgestellt hat, wurde Yoshi, Marios treuer grüner Begleiter, entfernt. Alles nur, um dem riesigen USK-Logo Platz zu machen.

Im fertigen Spiel wird es dann wieder volle Yoshi-Power geben:

Super Smash Bros. Ultimate - E3 2018 "Everyone is here"-TrailerEin weiteres Video

Der Vergleich zeigt: Auf den anderen Versionen von Super Smash Bros. Ultimate befindet sich Yoshi am unteren linken Rand des Covers. In der deutschen Version fehlt er komplett. Zudem wurden Mario, Starfox, Kirby sowie diverse andere Charaktere umarrangiert, damit die restlichen Plätze gut ausgefüllt werden können. Das USK-Logo ist deutlich größer als die Pendants der PEGI oder ESRB und scheint nun auch Einfluss auf Cover-Artworks zu haben.

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)

Gibt es Alternativen für Fans?

Den Spielern, die sich an Cover-Artworks erfreuen, wird dies sicherlich ein Dorn im Auge sein. Bleibt die Hoffnung, dass Nintendo sich die Mühe macht und vielleicht ein Wende-Cover für Super Smash Bros. Ultimate bietet. Was haltet ihr von den Änderungen wegen des USK-Logos?

Super Smash Bros. Ultimate erscheint am 07. Dezember 2018 für Nintendo Switch. Jetzt bei Amazon vorbestellen.