In der Profi-Community von Super Smash Bros. soll es ein dringliches Problem geben. Dabei geht es allerdings nicht um Helden, die zu stark wären oder Turniere, die unter unmöglichen Standards abgehalten werden. Vielmehr geht es um die Hygiene, die manche Spieler bei den Turnieren an den Tag legen.

Smash Bros. kommt auch auf die Switch!

Super Smash Bros. Switch - Super Smash Bros.erscheint für Nintendo SwitchEin weiteres Video

Ich atme ein und fange sofort an zu husten“, verrät Jason "RustyTrombone" Husisian gegenüber der Seite Kotaku. „Es roch, als würde er in einem Krematorium arbeiten. Das Turnier fand in einem Hotel statt. Wie zur Hölle kann jemand nicht sauber sein, wenn kostenlose Duschen, Seife und Zahnpasta bereitgestellt werden? Ist er mal rausgegangen? Hat er sich mit Leuten getroffen?“

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)

Eine Gruppe mit Geruch

Turnierorganisator Bassem Dahdouh hat sich ebenfalls gegenüber Kotaku zu dem Problem geäußert. Seit vielen Jahren richtet er Turniere aus und trifft immer wieder auf Spieler, die tagelang in denselben Klamotten rumlaufen oder sich gar nicht waschen, weil sie die ganze Zeit mit Zocken von Super Smash Bros. verbringen. Dabei handelt es sich aber nicht um die Mehrheit. Gerade Mal fünf Prozent aller Teilnehmer sollen unter diese Beschreibung fallen. Dennoch ist es für die anderen störend, wenn der Geruch zu einem Faktor im Turnier wird und sie dadurch abgelenkt werden. Mittlerweile sollen Ausrichter sogar dazu übergegangen sein, Deo an die Spieler auszuhändigen.

Super Smash Bros. ist für Classics erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.