1991 erschien mit dem Super Nintendo Entertainment System (kurz: SNES) eine Konsole, die auch heute noch bei vielen Gamern wohlige Erinnerungen weckt. Im Zuge von Nintendos Retro-Zug wird diese Hardware nun in die Neuzeit geholt. Das SNES Mini ist nach dem NES Mini die zweite Konsole, die im kompakten Format auf den Markt kommt.

Ein Trailer von der gamescom 2017 zeigt, wie die kleine Konsole funktioniert. Wie schon das NES Mini, wird auch das SNES Mini mit einer Zahl an vorinstallierten Spielen ausgeliefert. Hier sind es 21 an der Zahl. Dazu kommen einige Features, die in der originalen Version undenkbar gewesen wären. So gibt es unter anderem eine Rückspulfunktion und mehrere Speicherplätze für jedes Spiel auf der Konsole. Das SNES Mini soll am 29. September 2017 erscheinen.

Lieferengpässe bei der neuen Konsole?

Wer sich schon ein NES Mini kaufen wollte, kennt sicherlich die Situation: Schon kurz nach dem Release war die Konsole ausverkauft. Aktuell sieht es so aus, als würden sich diese Szenen beim SNES Mini wiederholen. Sämtliche Vorbestellung auf den üblichen Plattformen sind bereits vergriffen. Ob sich dies kurz nach dem Release noch einmal ändern wird, bleibt abzuwarten.