Die geplante WiiWare-Version von Super Meat Boy wird nicht mehr erscheinen. Das gab das Team über den offiziellen Twitter-Kanal bekannt. Die Chancen auf eine Retail-Fassung stehen ebenfalls nicht gut.

Super Meat Boy - WiiWare-Version eingestellt, Level-Editor kommt im Januar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 3/181/18
Wii-Besitzer sollten zur PC-Version greifen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Offenbar gab es bereits Gespräche mit einigen Publishern, doch die sehen keinen finanziellen Erfolg in Retail-Spielen für die Wii. Gekauft werden nämlich meist nur Produkte, die von Nintendo selbst kommen.

Doch es gibt auch eine gute Nachricht, denn das große Update für die PC-Version soll Mitte Januar veröffentlicht werden. Darin enthalten ist unter anderem ein benutzerfreundlicher Editor (momentan kann bereits der Dev-Modus zum Erstellen von Levels genutzt werden).

Teil des Update ist auch das Level Portal, über das alle Eigenkreationen der Community verfügbar sein werden. Dabei wird man auch nach dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad der Levels sortieren können. Der wird dadurch errechnet, wie oft die Spieler bei ihrem Versuch sterben.

Der Editor ist zwar nicht auf XBLA möglich, allerdings wird dort, ebenso wie auf dem PC, die „Super Meat World“ Einzug finden. Dort werden einige von Team Meat ausgesuchte Kapitel zur Verfügung gestellt. Ein Feature davon ist auch „Enter the Unkown“, welches nur auf dem PC verfügbar ist.

Hier wählt ihr einfach euren Schwierigkeitsgrad und bekommt automatisch Levels von der Community mit einer guten Bewertung vorgesetzt. So werdet ihr bei jedem Neustart immer andere Levels spielen.

Super Meat Boy ist für Xbox 360 und seit dem 28. April 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.