Das erste Mobile-Game mit dem sympathischen Klempner hat endlich einen Release-Termin. Super Mario Run erscheint am 15. Dezember 2016 für iPhone und iPad. Ab diesem Datum kann das Spiel zunächst kostenlos heruntergeladen werden. Wer jedoch alles freischalten will, muss zahlen. Und der Preis für Super Mario Run ist vergleichsweise hoch.

Super Mario Run - Release-Termin und Preis stehen fest

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Super Mario Run erscheint bereits Mitte Dezember.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Normalerweise kosten Mobile-Apps nicht gerade viel. Ein paar Euro für eine kleine Spiele- oder Tool-App auszugeben, ist für die meisten auch nicht wirklich schlimm. Beim Preis von Super Mario Run fragt man sich aber sicher zunächst, was alles im Spiel enthalten ist. Denn die Mobile-App schlägt mit 9,99 Euro zu Buche. Aber dafür bekommt ihr immerhin drei Spielmodi geboten.

Jump-and-Run als Selbstläufer

Super Mario Run bietet dabei im Prinzip gewohnte und gute Mario-Kost. Ihr startet ein Jump-and-Run-Level und hüpft durch bunte Welten voller Münzblöcke und Feinde. Bei Super Mario Run läuft der schnauzbärtige Italiener aber von ganz allein von links nach rechts. Ihr müsst lediglich drücken, um ihn zum Springen zu bewegen.

Insgesamt soll es drei verschiedene Spielmodi in Super Mario Run geben. "Welten" ähnelt dabei den klassischen Mario-Levels. "Toad-Rallye" ist eine Art Highscore-Modus, in dem coole Aktionen belohnt werden und ihr euch mit Freunden vergleichen könnt. "Königreich" lässt euch euer eigenes kleines Pilzreich erbauen. Dazu braucht ihr die Toads von der Rallye, die ihr mit euren Kunststücken beeindruckt habt.

Super Mario - Die vielen Gesichter von Super Mario

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (37 Bilder)

Super Mario Run erscheint für iOS (iPad / iPhone / iPod) (voraussichtlich 4. Quartal 2016) und Android (voraussichtlich 2017). Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.