Super Mario Run ist seit einigen Tagen für iOS-Geräte erhältlich. Android-User müssen sich noch etwas gedulden, wenn sie mit dem schnauzbärtigen Klempner durch bunte Welten springen wollen. Doch aktuell kursieren schon angebliche Apps für Android-Geräte im Netz. Dabei handelt es sich ausschließlich um Fakes.

Super Mario Run - Falsche Android-Versionen kursieren im Netz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 4/201/1
Zu Super Mario Run gibt es auch einige Fakes im Netz.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei diesen vermeintlichen Super-Mario-Run-Versionen handelt es sich um sogenannte APK-Dateien, mit denen der Google-Play-Store umgangen werden kann. Es handelt sich quasi um eine Installationsdatei für Android-Apps und Spiele. Doch wenn es um Super Mario Run geht, dürften die angeblichen Spiele hauptsächlich aus Viren und anderer Schadsoftware bestehen. Eine offizielle Android-Version von Super Mario Run gibt es, wie bereits erwähnt, noch nicht.

Wann erscheint die Android-Version?

Bislang hat die Android-Version von Super Mario Run noch keinen offiziellen Release-Termin. Vermutlich wird sie erst im nächsten Jahr erscheinen. Solche Fake-Versionen hat es schon einst bei Pokémon Go gegeben. Auch damals sind zahlreiche Spieler auf die Viren hereingefallen und haben ihr Smartphone preisgegeben. Sobald Super Mario Run offiziell für andere Geräte erscheint, findet sich das Spiel natürlich auch im Google Play Store.

Bilderstrecke starten
(37 Bilder)

Super Mario Run ist für iOS (iPad / iPhone / iPod) und seit dem 23. März 2017 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.