Viele Super Mario-Fans wünschen sich nichts sehnlicher als ein neues Super Mario Galaxy. Nintendos Mastermind Shigeru Miyamoto machte nun zwar Hoffnung auf einen neuen Ableger der Galaxy-Reihe, deutete aber sodann an, dass der nicht mehr vor der nächsten Nintendo-Generation erscheinen werde.

Super Mario Galaxy 3 - Kommt Super Mario Galaxy 3 erst für die NX-Plattform?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Wann kriegen wir unser Super Mario Galaxy 3?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Super Mario 3D World war ein klasse Titel und machte besonders im chaotischen Koop-Modus viel Spaß (und Frust). Doch selbst hierbei hatte man als Fan immer dieses Gefühl, keinen wahren Mario-Ableger zu spielen. Für viele Fans der letzte richtige Mario-Titel: Super Mario Galaxy 2 für die Wii. Und das ist fünf Jahre her. Verständlich, dass sich die Fans fragen, wo denn Super Mario Galaxy 3 bleibt.

"Ein neues Super Mario Galaxy befand sich immer im Gespräch", so Miyamoto. "Aber selbst bei Mario 64 gab es eine Menge Feedback zu Motion Sickness (Reisekrankheit) in Verbindung mit 3D oder darüber, dass wir es zu schwierig gemacht hätten."

Dieses Feedback sei auch die treibende Kraft dahinter gewesen, zurück zu den Wurzeln zu kehren und traditionellere Titel wie New Super Mario Bros. U 2 zu entwickeln, die jeder spielen könne.

"Wir denken immer, es müsste einen Mittelweg geben, wo die Leute, die an Galaxy besonders die 3D-Welten mochten und diejenigen, die New Super Mario Bros. liebten, gemeinsam Spaß haben könnten. Wir halten immer Ausschau nach solchen Möglichkeiten."

Gerade die immer bessere Technik erlaube es, beide Spieltypen zu kombinieren. Bereits Super Mario 3D Land und Super Mario 3D World waren Beispiele für die gelungene Kombination aus traditionellem 2D und Open-World-3D. Auf die Frage, ob das nun bedeute, dass man erst bei der nächsten Konsolen-Generation Nintendos, etwa bei NX mit einem neuen Super Mario Galaxy rechnen dürfe, antwortet Miyamoto zögerlich, gibt aber unmissverständlich zu verstehen, dass man auf der Wii U wohl nicht mehr mit einem neuen Super Mario Galaxy rechnen dürfe.

"Die Wii U ist definitiv gut genug, was die Hardwareleistung betrifft, es ist mehr die Auslastung des Teams", so der Meister. Er und Yoshiaki Koizumi, Director der Galaxy-Titel, hätten große Lust, einen weiteren Galaxy-Titel zu entwickeln, aber die Zahl der parallel in Entwicklung befindlichen Spiele könne nicht beliebig gesteigert werden. Und Miyamoto muss sich nach dem Tod von Satoru Iwata derzeit ja auch zusammen mit Genyo Takeda um das Nintendo-Tagesgeschäft kümmern.

Das könnte eine indirekte Bestätigung für die Entwicklung eines neuen 3D Marios für die kommende NX-Plattform sein, denn laut Gerüchten sei bereits ein solches Spiel in der Mache, aber eben nicht mehr für die Wii U.

Bilderstrecke starten
(60 Bilder)

Super Mario Galaxy 3 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.