Zwar bot Super Mario Galaxy 2 eine recht simple Unterstützung für zwei Spieler, ein richtiger Koop-Modus fehlte aber. Bis jetzt, denn zwei Modder haben das Jump&Run um Splitscreen-Multiplayer erweitert.

Super Mario Galaxy 2 - Modder werkeln an einem Splitscreen-Koop-Modus, erstes Video

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSuper Mario Galaxy 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
Die Mod ist bereits auf einem guten Weg
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Modder Chadderz und MrBean35000vr zeigen das Projekt in einem Video, allerdings noch mit einer recht frühen Version. So sind zwar Mario und Luigi bereits separat mit zwei Controllern spielbar, die Kamera ist aber fest an einen Charakter gebunden. Es wird noch daran gearbeitet, dass jeder Spieler seine eigene Kamera bekommt und man sich so voneinander entfernen kann.

Letztendlich werden also beide Charaktere ihre eigene Gesundheitsleiste haben und sich frei bewegen können. Leben, Münzen und Sternenteile werden zwischen ihnen geteilt, und wenn einer von ihnen stirbt, müssen beide zurück zum letzten Checkpunkt bzw. von vorne beginnen. Nur im Fall von Zwischensequenzen, etwa vor Bosskämpfen, wird einer der Spieler automatisch zum anderen teleportiert, um Glitches zu vermeiden.

Bis zum Release der Mod werden aber wohl noch einige Monate vergehen. Spieler benötigen zudem eine homebrewfähige Wii, da das Patch-Tool Riivolution verwendet werden muss.

Dass Mario und Luigi im folgenden Video etwas ungekonnt umherlaufen, liegt daran, dass es nur mit einem Spieler aufgezeichnet wurde, der beide Controller gleichzeitig verwenden musste.

6 weitere Videos

Super Mario Galaxy 2 ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.