Nunmehr 20 Jahre ist es her, dass Super Mario 64 für das Nintendo 64 erschienen ist. Zeit also, sich um einen Nachfolger zu kümmern. Das dachte sich auch Programmierer Kaze Emanuar, der seit geraumer Zeit an einem inoffiziellen und kostenlosen Nachfolger des Spiels arbeitet. Und nun sind die Arbeiten daran abgeschlossen.

Super Mario 64 - Inoffizieller Nachfolger veröffentlicht

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Super Mario 64 hat eine inoffizielle Fortsetzung bekommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Weiter unten könnt ihr euch einen ersten Eindruck von Super Mario 64: Last Impact machen. Die Fortsetzung beinhaltet neue Level, Bosse, über 130 Sterne zum Einsammeln und 12 Power-ups. Insgesamt hat Kaze Emanuar 4000 Stunden in das Projekt gesteckt. Doch lohnt sich die Arbeit überhaupt?

Schon bald wieder verschwunden?

Üblicherweise fackelt Nintendo nicht lange, wenn es um Spiele geht, die die Mario-Lizenz unrechtmäßig nutzen. Wir verlinken euch an dieser Stelle deswegen auch keinen Download-Link zur "Super Mario 64"-Fortsetzung. Wir vermuten, dass der Konzern schon bald Emanuar mit einer Unterlassung anschreiben wird. Dann wird der inoffizielle Nachfolger auch leider schon wieder aus dem Verkehr gezogen.

N64 - Große Versprechungen, viele Enttäuschungen, tolle Spiele: Die Geschichte des Nintendo 64

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (23 Bilder)

Super Mario 64 ist für Classics erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.