Bei Entwickler Sucker Punch kam es zu Entlassungen, wie mehrere Medien heute berichten und von Sony inzwischen bestätigt wurde.

Sucker Punch Productions - Entlassungen beim inFamous-Studio

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Was nach Infamous: First Light kommen wird, ist noch nicht bekannt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier heißt es, dass es zu einer "Reduzierung der Mitarbeiter" kam. Man wäre dankbar für die großartige Arbeit der Leute und wünsche ihnen das Beste für die nächsten Aufgaben.

Wie viele wirklich betroffen sind, geht aus den Berichten und der Bestätigung nicht hervor. Ob diese Entlassungen Auswirkungen auf künftige Projekt haben, bleibt unklar.

Sucker Punch befindet sich im Besitz von Sony und sorgte zuletzt für InFamous: Second Son für die PlayStation 4. Derzeit arbeitet das Studio an dem Standalone-Titel InFamous: First Light, der am 27. August dieses Jahres für Sonys neue Konsole erscheinen wird.

Sucker Punch kennt man jedoch nicht nur für InFamous, sondern ebenso für Sly Cooper und das 1999 veröffentlichte Rocket: Robot on Wheels für das Nintendo 64. Das war übrigens das erste Spiel des Entwicklers, nachdem dieser 1997 gegründet wurde.

2000 wurde man zum Studio exklusiver Entwicklungen für PlayStation-Plattformen, bevor Sony das Unternehmen 2011 komplett übernahm.