Wann wart ihr eigentlich das letzte Mal baden? Ich kann mich ehrlich gesagt schon gar nicht mehr erinnern, so lange ist es her. Mit Subnautica wird sich das aber wohl auch nicht ändern, denn nach einer Runde im endlosen, außerirdischen Ozean auf einem fremden Planeten – allein – ohne Möglichkeit, der nassen Hölle zu entkommen – habe ich sicher genug vom Planschen. Was nicht heißt, dass ich mich nicht wahnsinnig auf den Release vom Survival-Indie Subnautica freue: Ein Countdown auf der Subnautica-Webseite zählt bereits die Tage, ehe das Spiel nach drei Jahren aus dem Early-Access auf PC, Xbox One und später PS4 schreitet.

Werft einen Blick auf die Early-Access-Version von Subnautica:

Subnautica - Gameplay Early AccessEin weiteres Video

Allein in der Tiefe des Ozeans

Die Hitze des brennenden Wracks glüht in eurem Gesicht, aber unter und um euch ist es kalt. Ihr inmitten eines ewigen, eisigen Ozeans voller seltsamer Wesen und Wrackteilen, die qualmend untergehen. Subnautica wirft euch ganz allein auf einen Wasserplaneten, ohne eine fassbare Möglichkeit, zu entkommen. Im Sandbox-Survival-Spiel gilt es zunächst, eine Möglichkeit zu finden, euer Überleben zu sichern: Erforscht die Tiefen des außerirdischen Meeres, sammelt Zutaten, Materialien und findet heraus, welche Wasserbewohner friedlich, essbar oder aggressiv sind. Schritt für Schritt könnt ihr euch eine eigene Unterwasserstation aufbauen; immer mit dem Ziel vor Augen, dem Planeten irgendwie zu entkommen.

Unknown Worlds Entertainment hat zuvor an Natural Selection 2 gewerkelt, was ein strategischer Multiplayer-Shooter war, der kaum Ähnlichkeiten zu Subnautica aufweist. Auf dem YouTube-Kanal der Entwickler findet ihr zudem etliche Updates, welche über die Monate in den Early-Access geschwommen sind, wie Krankheiten oder niedliche Knuddelfische ("Cuddlefish").

Ihr wisst nicht, was ihr spielen sollt? Hier sind die wichtigsten Releases der nächsten Monate:

Bilderstrecke starten
(20 Bilder)

Diejenigen unter euch, die bereits gehyped sind, dürfen sich auf einen YouTube-Livestream freuen, der zum Release von Subnautica in knapp 14 Tagen startet. Das Spiel kommt für PC und Xbox One auf den Markt, die PS4 Version folgt irgendwann; leider wissen wir nicht, wann.

Subnautica erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.