Mit Subnautica kündigte Unknown Worlds, Entwickler von Natural Selection 2, das neueste Projekt des Studios an. Dabei betont aber, für die große Ankündigung noch nicht bereit zu sein - man wolle den Fans einfach Einsicht in die aktuelle Arbeit geben.

Zudem befindet sich das Projekt noch nicht einmal im Alpha-Status, es ist vielmehr eine Idee, die aktuell in spielbare Form gebracht wird. Das Besondere an Subnautica soll das neue Genre sein, das damit geboren wird.

Beschrieben wird Subnautica als Unterwasser-Titel in einer offenen Welt, die sich erkunden und mit eigenen Konstruktionen versehen lässt, während Rollenspiel- und Sandbox-Elemente zum Tragen kommen.

Die Erkundung findet natürlich via U-Boot statt, das man selbst baut und dazu noch die Ausstattung entwickelt. Entscheidungen über das Layout des Fahrzeugs, dessen Fähigkeiten und Bauweise sollen Einfluss auf die Navigation durch Gefahren und Unterwasser-Kreaturen nehmen.

Konkrete Details nannte das Studio nicht. Es wurde immerhin ein erster Trailer veröffentlicht, der Artworks und Einblicke in die Produktion zu bieten hat. Bis das Projekt fertig ist, dürfte noch viel Zeit vergehen. Plattformen wurden nicht genannt. Über www.unknownworlds.com/subnautica will Unknown Worlds wöchentlich Neues veröffentlichen.

Subnautica erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.