Vergangene Woche startete die Kickstarter-Kampagne zum vielversprechenden Echtzeit-Strategiespiel Submerge, das bereits Anfang des Jahres angekündigt wurde. Das setzt auf die Unreal Engine 4 - nicht zu verwechseln mit Submerged von Uppercut Games, das sich ebenfalls dieser Technik bedient.

Submerge wird als ein taktisches, flottes Survival-Spiel beschrieben, das seinen Fokus auf Multiplayer-Gefechte legt. Es vermischt laut den Machern die "Helden-Einheiten" eines Dota mit dem "taktischen Kampf und der RTS-Steuerung" eines Starcraft sowie 'Hack and Slay'-Mechaniken eines Diablo 3.

Als Team zusammentun können sich die Spieler übrigens nicht, stattdessen werden Schlachten für bis zu 16 Gegenspieler versprochen, die um die verbliebenen Unterwasser-Ressourcen kämpfen. Nicht nur die gegnerischen Spieler stellen dabei Gefahren dar, sondern auch diverse Kreaturen und selbst tödliche Pflanzen.

Natürlich hat Submerge all das zu bieten, was man von einem klassischen RTS kennt: Basenbau, das Sammeln von Ressourcen, Tech-Tree, anpassbare Fähigkeiten und Co. Zudem verspricht man interaktive Umgebungen, eine persistente Spielwelt und eine Singleplayer-Kampagne.

Wer nun hellhörig geworden ist, sollte bei der Kickstarter-Kampagne vorbeischauen. Mindestens 55.000 Euro will der deutsche Entwickler Icebird Studios bis zum 28. August einnehmen. Ein wenig Unterstützung kann das Projekt noch brauchen.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Submerge erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.