iPad und iPod Touch stehen bei Jugendlichen im Moment ganz hoch im Kurs. Das fand das bekannte Marktforschungsunternehmen Nielsen in einer Studie heraus, in der 6 bis 12-jährige Amerikaner befragt wurden. Insgesamt haben 31 Prozent der Befragten Interesse daran, ein iPad in den nächsten sechs Monaten zu kaufen.

Studien - iPad und iPod bei Jugendlichen und Kindern beliebter als Konsolen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 3/141/14
iPad, iPhone und iPod Touch werden vor allem als Spieleplattform immer beliebter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Immerhin liegt bei noch 29 Prozent der klassische Computer auf dem zweiten Platz, während der iPod Touch schon als nächstes mit ebenfalls 29 Prozent kommt. Einen Nintendo DS wollen sich 25 Prozent kaufen, 21 Prozent denken ebenso über eine PlayStation 3 nach. Die Xbox 360, und das ist gerade in den USA recht ungewöhnlich, möchten nur 12 Prozent haben.

Nielson befragte außerdem Konsumenten, die 13 Jahre oder älter sind. Bei ihnen hat der Computer den höchsten Stellenwert, er liegt mit 20 Prozent auf dem ersten Platz. 19 Prozent wünschen sich einen Fernseher, 18 Prozent einen iPod und nur 13 Prozent eine PlayStation 3.

6 bis 12 Jahre
1. iPad: 31 Prozent
2. Computer: 29 Prozent
3. iPod Touch: 29 Prozent
4. Nintendo DS: 25 Prozent
5. PlayStation 3: 21 Prozent
6. Smartphone (nicht iPhone): 21 Prozent
7. Anderes Handy: 21 Prozent
8. iPhone: 20 Prozent
9. Fernseher: 20 Prozent
10. 3DS: 20 Prozent

13 Jahre und älter
1. Computer: 20 Prozent
2. Fernseher: 19 Prozent
3. Smartphone (kein iPhone): 19 Prozent
4. iPad: 18 Prozent
5. Blu-ray player: 17 Prozent
6. E-reader: 15 Prozent
7. Wii: 15 Prozent
8. iPhone: 13 Prozent
9. PlayStation 3: 13 Prozent
10. iPod Touch: 11 Prozent