Kommende Woche erscheint mit Versionsnummer 1.10 der letzte geplante Patch zu Stronghold 3, welcher neben Bug-Fixes auch neue Inhalte liefert. Einige Tage später kommt dann auch schon eine Gold-Edition auf den Markt.

Stronghold 3 - Letzter Patch bereitet Weg für Gold-Edition

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStronghold 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 53/541/54
Im neuen Modus gibt es aufrüstbare Bergfriede
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neu im Patch 1.10 ist der Multiplayer-Modus „Krönung“, in dem Spieler zu Beginn den Rang eines „Dorftrottels“ einnehmen und sich durch den Verdienst von Ehre schnellstmöglich zum „Kaiser“ hocharbeiten. Mit jeder Stufe werden neue Technologien und Waffen verfügbar. In diesem Modus kann auch der Bergfried weiter ausgebaut werden, wodurch dieser eigene Verteidigungsanlagen und zusätzliche Unterkünfte für Arbeiter und Truppen bietet.

Am Balancing wurde weiter geschraubt, so bewegen sich Arbeiter nun schneller, Farmen produzieren mehr Nahrung, Fernkampf-Einheiten profitieren von erhöhten Positionen und der Markt kann dazu verwendet werden, Güter automatisch zu handeln. Ab dem 11. Mai wird der Patch über Steam erhältlich sein.

Da Stronghold 3 im Oktober 2011 recht unfertig auf den Markt gekommen ist und sich seit der Veröffentlichung der Updates viel getan hat, wird in Kürze eine Gold-Edition nachgereicht, die alle Patches bereits beinhaltet. Das Cover preist außerdem „3 neue Kampagnen“ mit „bis zu 10 zusätzlichen Spielstunden“ an sowie „zusätzliche historische Burgen“ und den oben erwähnten Krönungs-Modus.

Erscheinen wird diese Edition wohl am 18. Mai, geht man nach den Angaben von Amazon.de und WOG.ch.

Stronghold 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.