Will nich jeder denn mal ein König sein? Firefly Studios haben vor kurzem die ersten Informationen zum neuen Kingmaker Modus veröffentlicht, der das altbewährte Skirmish noch mal um einen Tick verfeinern soll.

Im neuen Kingmaker Modus wird die Karte in verschiedene Anwesen unterteilt, von welchen es zwei verschiedene Arten gibt: Dorf- und Schloss-Besitztümer. Die dörflichen Territorien kann man sich von Ehrenpunkten erkaufen, die man erhält, indem man "wie ein Lord lebt": Man veranstaltet Feste und Turniere, heiratet eine Frau oder besucht die Kirche. Durch all diese Aktivitäten erhält man die neue Ressource im Spiel: Ehre.

Sobald man eine dieser Territorien in sein Reich eingegliedert hat, werden alle Rohstoffe mittels Fuhrmann (und dessen neues Gebäude in Stronghold 2) an die eigene Festung geschickt. Schloss-Anwesen können nur gewaltsam übernommen werden, sind aber in Sachen Größe auf gleichem Level zu euerer eigenen Festung. Um ein Match zu gewinnen, müsst ihr also um die ganze Karte und deren Territorien kämpfen. Dass dies angesichts der maximal möglichen Multiplayer Spielerzahl von acht Spielern ein hartes Unterfangen darstellen dürfte, ist wohl klar ;)

Die eigenen Ehrenpunkte könnt ihr weiterhin auch in den Aufstieg eures Rangs investieren. So beginnt ihr das Spiel als Ehrenbürger und könnt euch unter anderem zu einem Gutsbesitzer, Ritter, Herzog oder König "hocharbeiten". Durch die höheren Ränge habt ihr Zugriff auf neue Gebäudetypen und Einheiten, doch um die Handlung des Spielers nicht einzuschränken, bleiben die Einheiten so wie sie auch schon in ihren vorherigen Rängen erstellt wurden. Auf gut deutsch: Wenn ihr als Gutsherr einen Bogenschützen in Auftrag gebt ist dieser am Schluss genau so stark wie der eines Königs.

Falls ihr also keine Lust habt euren Rang weiter zu steigern, könnt ihr stattdessen von euren Ehrenpunkten neue Territorien erschließen und damit euere Herrschaft erweitern und größere Armeen finanzieren. Es liegt alles in der Hand des Spielers.

Territorien und Ränge werden sowohl in der Singleplayer Kampagne als auch dem Kingmaker Modus implementiert sein. Einen kleinen Unterschied gibt es jedoch: In der Kampagne kann man nicht höher im Rang als Herzog aufsteigen, da es schon einen König gibt und dieser (wie erwartet) vollkommen glücklich in seiner Rolle ist ;)

Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahrt Ihr es natürlich bei uns!

Stronghold 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.