Entwickler doublesix games (Burn Zombie Burn) stellt mit Strike Suit Zero einen neuen Arcade-Weltraumshooter vor, der auf der gamescom Premiere feiern wird.

Strike Suit Zero - Neuer Weltraumshooter für 2012 angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 11/141/14
Die Erde ist mal wieder in Gefahr
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gekämpft wird im namensgebenden Strike Suit, einem Raumschiff, das sich in zwei verschiedene Flugmodi transformieren kann. Dabei gilt es die Erde vor ihrer Vernichtung zu retten, was allerdings keinesfalls linear ausfallen soll.

Entscheidungen sollen sich nicht nur die aktuelle Mission beeinflussen, sondern letztendlich auch Auswirkungen auf das Ende und Überleben der Erde haben.

Das Mech-ähnliche Design der Strike Suits kommt nicht von ungefähr, denn dahinter steckt Junji Okubo, der auch an Infinite Space und Steel Battalion gearbeitet hat. Für die Musik im Spiel ist Paul Ruskay zuständig, der als Komponist für Homeworld tätig war.

„Strike Suit Zero ist von den klassischen Weltallsimulatoren inspiriert, die wir alle so sehr lieben“, erklärt Jim Mummery, Creative Director von doublesix games. „Unser Spiel geht aber noch weiter: Es lässt sich von ihnen inspirieren, verschärft das Tempo und verleiht der Geschichte die nötige Dringlichkeit, um die Spieler zu stimulieren und herauszufordern.“

Erscheinen wird Strike Suit Zero irgendwann im ersten Quartal 2012 digital für den PC sowie über Xbox Live Arcade und im PlayStation Network.

Auf der gamescom dürfen Fachbesucher im Business-Bereich einen ersten Blick darauf werfen.

Die ersten Screenshots und einen Teaser-Trailer seht ihr hier:

2 weitere Videos

Strike Suit Zero ist für PS3, Xbox 360 und seit dem Januar 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.