Bei vielen Spielereihen wird eine jährliche Veröffentlichung angepeilt. Die vermeintlich "alten" Titel werden dann nur noch für einige Zeit weitergeführt, bevor die Spielerzahl abebbt und die Entwickler den Support aufgeben. Doch bei Street Fighter 5 soll dies ganz anders sein. Capcom-Producer Yoshinori Ono und Tomoaki Ayano wollen den Prügler bis 2020 supporten.

Street Fighter 5 - Soll bis 2020 weitergeführt werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStreet Fighter 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 118/1191/119
Street Fighter 5 soll die Gaming-Szene noch einige Jahre begleiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es ist nicht nur eine Sache von ein bis zwei Jahren“, verriet Ono gegenüber der Famitsu (übersetzt durch EventHubs). „Wir haben bereits einen Plan für Street Fighter 5, der bis 2020 reicht.“ Ayano verriet, dass sie mit dem Weiterführen des aktuellen Ablegers auch neue Pläne machen, wie das Spiel in Zukunft unterstützt werden kann. Das wirft natürlich die Frage auf, ob wir bis 2020 kein neues Street Fighter zu sehen bekommen.

Kein Street Fighter vor 2020?

Diese Frage hat auch die Famitsu gestellt. „Ich würde mich freuen, wenn wir das schaffen“, so Ono. „Aber zunächst müssen wir Street Fighter 5 als eSport-Titel etablieren. Wir haben bislang schon mehr Teilnehmer, als wir je in der gesamten Ära von Street Fighter 4 hatten. Je mehr Leute daran teilnehmen, desto größer werden die Turniere, die wir veranstalten. Und desto mehr Fans schauen zu, was sich direkt in den Verkäufen niederschlägt. Und genau das wird die Zukunft entscheiden.“

Street Fighter 5 - Die Geschichte der Beat-em-ups

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Aktuellstes Video zu Street Fighter 5

Street Fighter 5 - Launch Trailer10 weitere Videos

Street Fighter 5 ist für PC und seit dem 16. Februar 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.