Bei Street Fighter 5 müsst ihr den Survival-Modus auf dem Schwierigkeitsgrad „Hölle“ spielen, um einen Titel verliehen zu bekommen und die Trophäe bzw. den Erfolg „Zurück aus der Hölle“ freizuschalten. Klingt zunächst nach einer viel zu großen Herausforderung, aber auch hierfür hat bereits jemand eine Lösung gefunden. Wie ihr bei Street Fighter 5 das Achievement „Zurück aus der Hölle“ freischalten könnt und welche Belohnungen euch noch erwarten, wenn ihr den Schwierigkeitsgrad „Hölle“ überleben könnt, erfahrt ihr in unserem Guide.

Street Fighter 5 - Launch Trailer10 weitere Videos

In Street Fighter 5 erwarten euch mehrere Spielmodi und einer davon ist der Survival-Modus, zu dem wir einen separaten Guide veröffentlicht haben. Eines der Probleme, die es mit sich bringt, ist der Schwierigkeitsgrad „Hölle“, den ihr abschließen müsst, um den Titel „Veteran unter den Veteranen“ zu erhalten. Zudem werdet ihr mit einer der Trophäen und Erfolge belohnt – „Zurück aus der Hölle“. In Folgendem erfahrt ihr, wie einfach es sein kann, diese Herausforderung bei Street Fighter 5 zu meistern.

Street Fighter 5: „Zurück aus der Hölle“ freischalten

Street Fighter 5 - Zurück aus der Hölle: 100 Stages überleben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 118/1211/1
Street Fighter 5: Den Weg zurück aus der Hölle mit Ryu oder Ken und ihrem berühmten aufsteigenden Drachen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Schwierigkeitsgrad „Hölle“ bei Street Fighter 5 birgt, neben dem Titel und dem Achievement, zwar keine Farben, aber jede Menge EP und Fight Money. Ihr seht, es lohnt sich also dieser Aufgabe zu widmen. Dafür müsst ihr 100 Stages hintereinander überleben. Selbstverständlich bekommt ihr Kampfbooster als Hilfe, denn die Gesundheitsleiste wird immer in den nächsten Kampf übernommen. Welche Anforderungen ihr noch erfüllen müsst, erfahrt ihr in unserem Guide mit Tipps zum Survival-Modus.

Auf dem YouTube-Kanal PowerPyx könnt ihr sehen, wie „einfach“ ihr euch den Weg zurück aus der Hölle gestalten könnt. Voraussetzung dafür ist, dass ihr über eine Stunde lang mit einem und demselben Schlag angreifen könnt, ohne dass euch langweilig wird. Versteht es nicht falsch! Ihr müsst trotzdem schnell sein und gut ausweichen können, denn eure Gegner lassen sich von eurem Angriff nicht einschüchtern. Die folgende Liste enthält Tipps, mit denen euch bei Street Fighter 5 diese Technik und der Weg zurück aus der Hölle einfacher fallen werden.

Packshot zu Street Fighter 5Street Fighter 5Erschienen für PC und PS4 kaufen: ab 28,61€

Schwierigkeitsgrad „Hölle“ überleben

Damit ihr alle Kämpfe schafft, müsst ihr lediglich einen Angriff immer wieder verwenden. Dafür wählt ihr die Kämpfer Ryu oder Ken, denn sie verfügen über den Punch „Shoryuken“. Mit dieser Attacke habt ihr den Kampf noch nicht gewonnen. Ihr müsst lernen, sie schnell hintereinander auszuführen und darauf gefasst sein, zwischendurch zu blocken und auf Angriffe des Gegners zu reagieren. Folgende Tipps werden euch helfen:

  • Zum Ausführen eines „Shoryuken“ (aufsteigende Drachenfaust) drückt ihr bei der PS4 Rechts, Unten, Rechts, Dreieck (mittlerer Schlag). Beim PC Vor, Runter, Vor, mittlerer Schlag.
  • Da die ersten 10 Runden recht einfach sind, solltet ihr hier viel Score sammeln. Schaltet zwischen den Stages den Kampfbooster Score-Chance frei. Beachtet aber die Wirkung des Boosters. Score-Chance 2 halbiert z. B. eure Gesundheit, verschafft euch aber dreifachen Score. Wählt diesen Kampfbooster nur dann aus, wenn ihr sicher seid, dass ihr den Malus ausgleichen könnt.
  • Die ersten 30 Runden sammelt ihr euren Score nach Möglichkeit. Heilt euch, wenn es sein muss, verschwendet eure Punkte aber nicht für weitere Booster.
  • Ab Stage 50 werdet ihr vermutlich eure Gesundheitsleiste nach jeder Runde auffüllen müssen. Dafür müsstet ihr jetzt aber genug Score-Punkte haben.
  • Müsst ihr eure Gesundheit ab dem 50. Kampf nicht erhöhen, wählt stattdessen „Stärkere Verteidigung“.
  • Der mittlere Schlag ist deshalb von Vorteil, weil ihr nach dem Angriff dem Gegner besser folgen könnt, um ihn in die Ecke zu drängen und genau das solltet ihr zwischen den Schlägen tun.