'Wii U'-Besitzer sollten auf absehbare Zeit nicht mit einem Street Fighter rechnen. Auf die Frage, ob denn etwas in dieser Richtung geplant ist, antwortete Capcoms Yoshinori Ono: "Wir entschuldigen uns dafür, dass wir im Moment keine Pläne dafür haben."

Street Fighter 4 - 'Wii U'-Besitzer bekommen vorerst kein Street Fighter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 347/3591/359
Ein neues Street Fighter ist für die Wii U nicht geplant.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gut möglich, dass die derzeitige Marktposition der Konsole eine Rolle bei dieser Entscheidung spielt. Schließlich sieht es genau deshalb auch bei anderen Publishern eher mau aus, allen voran Electronic Arts.

Immerhin: ganz verzichten muss man auf Street Fighter bei der Wii U dann aber doch nicht, plant Nintendo doch die Veröffentlichung von Street Fighter 2: The World Warrior, Street Fighter 2 Turbo: Hyper Fighting und Super Street Fighter 2: The New Challengers für die Virtual Console. Und die Amerikaner dürfen sich sogar schon in dieser Woche auf die drei Prügelspiele freuen.

Zuletzt kündigte Capcom Ultra Street Fighter 4 an, das zusätzliche Inhalte mit sich bringt.

Kürzlich ließ Producer Tomoaki Ayano durchblicken, dass der nächste große 'Street Fighter'-Teil noch lange auf sich warten lassen wird.: "Wenn ihr euch die Vergangenheit der Reihe anschaut, dann erkennt ihr, dass es sechs Jahre von Street Fighter 2 zu Street Fighter 3 und neun Jahre von Street Figter 3 zu Street Fighter 4 gedauert hat."

Daher kam er zu dem Schluss: "Nur darauf bezogen könnte es bis zum Jahr 2018 dauern, bis Street Fighter 5 erscheint. Ich hoffe also, dass ihr Ultra Street Fighter 4 für eine lange Zeit spielen werdet."

Street Fighter 4 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 03. Juli 2009 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.