Fireglow hat bekannt gegeben, dass man schon seit geraumer Zeit an einem neuen Spiel sitzt: Stranger. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel, das in einer eigenständigen Fantasy-Welt spielt.

Dabei kommandiert Ihr Eure Einheiten sowohl über als auch unter der Erde: Während es in der Unterwelt finster und mysteriös ist, ist es überirdisch lebhaft und jede Menge Konflikte beherrschen das Alltagsleben. Ähnlich wie in Warcraft 3 wird es auch in Stranger Helden und Rollenspiel-Elemente geben. Grafisch basiert das Spiel auf einer 3D-Engine, die es ermöglichen soll, dem Geschehen sowohl aus der Vogelperspektive als auch mitten aus Getümmel heraus zu folgen.

Da Fireglow auf Grund von Sudden Strike viele Erfahrungen im taktischen Gameplaybereich sammeln konnte, wird in Stranger eben solches groß geschrieben. Die Umgebung beeinflusst die Kampfstärke, Einheiten haben ihre individuellen Schwächen und auch im Multiplayer-Modus soll derjenige gewinnen, der aus den vorhandenen Einheiten und Boni den besten Angriffsplan zurechtschustert. Trotzdem soll das Spiel auch für Anfänger gut geeignet sein.

Ob Fireglow dieser Spagat gelingt, werden wir frühestens Ende 2004 / Anfang 2005 sehen, als geplantes Ende der Programmierarbeiten gibt Fireglow nämlich Ende Dezember an.

Stranger ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.