Interview mit Bongfish Interactive Entertainment

Stellt euch doch bitte ganz kurz vor. Wer genau steckt hinter "Bongfish Interactive Entertainment" und was habt ihr bisher so gemacht?

AW: Bongfish Interactive Entertainment wurde von Michael

Putz und Klaus Hufnagl während ihres Studiums im Jahr 1995 gegründet. Anfangs drehte sich alles hauptsächlich um Multimediaproduktionen, jedoch gab es mit der für die Weltausstellung Expo2000 produzierten virtuellen Tour durch die Grazer Altstadt (realisiert mit der Unreal Engine) einen ersten Schritt in die Welt der Spiele.

Stoked Rider: Alaska Alien - Entwickler-Tagebuch 34 weitere Videos

Im Rahmen einer Marketing-Kampagne für Flow International Snowboards haben wir dann gemeinsam mit der französischen Freeware Legende Allain Villaume ein kleines 3D Game produziert dessen Besonderheit eine prozedural generierte, unendlich große Spielewelt war.

Der Erfolg dieses Games ermunterte uns, es unter dem Namen "Stoked Rider" weiterzuentwicklen und wieder mit dem kleinen, frechen, grünen Alien in der Hauptrolle als Freeware anzubieten. Über eine halbe Million Downloads gaben uns dann das nötige Selbstvertrauen um mit der Entwicklung einer kommerziellen Version zu beginnen. Dieses Game ist "Stoked Rider featuring Tommy Brunner" und wird im 3. Quartal dieses Jahres veröffentlicht. Ach ja, ich selbst heisse Tom Schaffer und bin bei Bongfish für die Betreuung der Öffentlichkeit zuständig.
Was waren die ausschlaggebenden Gründe, ausgerechnet ein Snowboard-Game zu machen?

AW: Abgesehen davon, dass wir alle leidenschaftliche Boarder sind, ist diese Frage recht einfach mit einer Gegenfrage zu beantworten: Kennst du ein gutes und aktuelles Snowboardspiel für Windows, Mac oder Linux? Ebenso limitieren andere Vertreter des Genres den Spieler immer auf vorbestimmte Pisten und Abfahrten. Dabei kann man gerade in Videospielen diesen genialen "Tu was du willst und wo du willst"-Aspekt des Snowboardens einfangen, der den meisten Leuten in der Realität leider verwehrt bleibt. Daher widmen wir uns dem Thema Freeriden. Wie der Name schon sagt, bedeutet das für den Spieler eine Menge Freiheit, so wie es die GTA-Reihe in einer städtischen Umgebung bietet.

Was zeichnet Stoked Rider eurer Meinung nach aus?

AW: Eines der Hauptfeatures ist das riesige Terrain, das man vollkommen frei befahren und erkunden kann. Prinzipiell legen wir großen Wert darauf, dass schon das Fahren an sich großen Spaß macht.
Aus diesem Grund arbeiten wir schon über 1 Jahr mit den Jungs von Novodex/Ageia daran, das eigentliche Gameplay, das Fahrverhalten komplett dynamisch per Physikengine zu berechnen. Das bedeutet für den Spieler noch nie dagewesene Möglichkeiten sich immer weiter zu verbessern.

Gemeinsam mit der frei-editierbaren Spielwelt ergibt das ein großes Potential an Spielspass. Und dann haben wir noch einen einzigartigen Grafikstil basiered auf moderner Cell-Shading Technolgie.

Welche Spielmodi wird es geben? Plant ihr einen Mehrspieler/Online-Modus bzw. eine Online-Rangliste?

AW: Prinzipiell gibt es wie schon in den beiden Vorgängern der Stoked Rider Serie, den Freeride Modus. Hier kann man ganz relaxed und ohne Zeitdruck den Berg erforschen, neue Ausrüstungsgegenstände entdecken oder auch Tricks trainieren.

Fühlt man sich dann fit genug für den Challenge Modus, dreht sich nun

alles darum den gemeinen Alien auf Rennkursen abzuhängen, und dabei seine eigene Bestzeit online zu veröffentlichen.

Bezüglich Online-Multiplayer planen wir sogar sehr viel und arbeiten unter anderem schon mit erfahrenen eSport-Communities zusammen. Aber wir wollen auch nichts versprechen, was wir nicht halten können und unsere Fans damit dann später enttäuschen. Es ist derzeit eher unwahrscheinlich, dass wir schon in der Releaseversion mit einem kompletten Mehrspielermodus aufwarten können. Zusammen mit den Spielern wollen wir Stoked Rider 3 nach der Veröffentlichung immer weiter verbessern und auch ausbauen. Um es auf PR-Deutsch zu sagen: Der Multiplayerpart wird ganz bestimmt großartig!

Wie viel Zeit wird der Durschschnittsspieler mit dem Singleplayer-Modus verbringen?

AW: Das ist nicht ganz einfach zu sagen. Es nimmt mal einiges an Zeit in Anspruch im Freeride Modus den

Stoked Rider: Alaska Alien - Developer-Interview: Bongfish Interactive Entertainment

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 30/331/33
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ganzen Berg zu erkunden und alle verborgenen Ausrüstungsgegenstände zu entdecken und auszuprobieren. Im Challenge Modus wo es darum geht die jeweilige Bestzeit der Rennstrecke zu unterbieten, sei es gegen den Alien, oder gegen menschliche Herausforderer per Internetrangliste.

Unser Ziel ist es, ein Spiel zu erschaffen das im Gegensatz zu all den zeitfressenden Spielen, ein spannendes und forderndes Spielerlebnis bietet, ohne gleich ganze Tage Urlaub oder Krankenstand vom Spieler einzufordern. Dabei werden regelmässige Content-Updates per Internet das Gameplay auf lange Sicht spannend halten.

Packshot zu Stoked Rider: Alaska AlienStoked Rider: Alaska AlienErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Besonders stolz sind wir darauf, dass man eben den Berg frei erkunden kann, dort einen tollen Platz für eine Strecke oder einen Sprung entdeckt, den dann sehr einfach anderen Leuten online zur Verfügung stellen und sich mit dem Rest der Welt auf diesem Kurs auch gleich messen kann.

Wird es die Möglichkeit geben, die Attribute der Spielfigur nach und nach zu verbessern?

AW: Stoked Rider ft. Tommy Brunner ist natürlich kein Rollenspiel imherkömmlichen Sinn, wo man Punkte vergibt um seinen Charakter aufzuwerten. Es gilt viel mehr sich selbst immer weiter zu verbessern. Die Motivation im Spiel selbst wollen wir dann dadurch erzeugen, dass wir die Spieler immer besseres Equipment benutzen lassen.

So kann man etwa bessere Helicopter freispielen, um höher auf den Berg zu fliegen. Unsere Physikengine sorgt wiederum dafür, dass ein neues Snowboard ein anderes Fahrverhalten zulässt. Gemeinsam mit Tommy's Sponsor Quiksilver ist es uns möglich eine Reihe von authentischen Ausrüstungsgegenständen ins Spiel zu integrieren. So wird es zum Beispiel ein Helm dem Spieler ermöglichen höhere Cliffdrops zu überstehen.

Werden wir in Stoked Rider bekannten Gesichern der Snowboard- und Freeride-Szene begegnen?

AW: Der Name des Spiels verrät es im Grunde ja eh schon: Stoked Rider

ft. Tommy Brunner. Tommy ist 1970 in Innsbruck / Österreich geboren. Seit 1995 ist er im Quicksilver-Team. Er ist einer der erfahrensten Backcountry- und Big-Mountain-Fahrer in Europa und hatte schon mit einigen schweren Verletzungen zu kämpfen, unter anderem mit einem gebrochenen Rucken. Nichts desto trotz liebt er es, fette stylische Airs über Klippen zu springen und das mit erstaunlich schönem, ruhigen Style.

Vielleicht hat seine Leichtigkeit etwas damit zu tun, dass er vor einigen Jahren in Alaska in eine Lawine geraten ist und dem Tod in die Augen gesehen hat. Danach hat er ein Trainings-Camp ins Leben gerufen, um Fahrer auf die Gefahren des Backcountry-Snowboardens aufmerksam zu machen. Als Namensgeber für dieses Game, hilft er mit spezifischen Fragen während der Entwicklung und wird natürlich ausgiebig playtesten bevor er uns seinen endgültigen Segen gibt.

Stoked Rider wird bekanntlich über einen Editor verfügen. Könnt ihr uns dazu etwas mehr verraten? Welche

Stoked Rider: Alaska Alien - Developer-Interview: Bongfish Interactive Entertainment

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 30/331/33
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Features werden enthalten sein, was zeichnet den Editor aus, etc.? AW: Aufgrund der prozeduralen Technolgien mit der die weitläufige Bergwelt erschaffen wird, ist es ein leichtes diesen Berg auch selber zu verändern.

Dazu liefern wir einen einfach zu bedienenden Editor mit dem im Handumdrehen die Parameter der Bergwelt modifiziert und auch gleich probegespielt werden können. Ebenso ist es keine Hexerei selber Rennkurse anzulegen oder bestehende zu modifzieren. Danach können die selbsterstellten Spielewelten einfach & bequem auf unseren Server geladen und damitallen anderen Spielern bereitgestellt werden.

Die Community ist uns hier ein richtig großes Anliegen und dementsprechend viel Aufmerksamkeit widmen wir dem Editor und möglichst einfachen Austausch der Daten per Internet.

Ihr gebt in eurer FAQ recht moderate Systemanforderungen (800Mhz CPU, Radeon9200). Wird das Spiel grafisch trotzdem auf der Höhe der Zeit sein?

AW: Absolut! Was auf bisherigen Screenshots oder im Video zu sehen war, ist nur ein vager Vorgeschmack auf das was wir am Ende zu bieten haben werden, und trotzdem war das Feedback bisher überwältigend positiv. Die Systemanorderungen stehen noch nicht ganz fest, und das was du gerade aufgezählt hast wird natürlich die untere Grenze sein. Die Engine ist skalierbar, was bedeutet, dass man viele Effekte die für das Spielen selbst unnötig sind abschalten kann. Wenn du eine Killermaschine dein Eigen nennstund auf Grafikdemos stehst, kein Problem! In der Tat arbeiten wir sogar mit einer preisgekrönten Democrew zusammen. Die ungarischen Jungs von Conspirancy sind in der Szene sehr bekannt, haben schon einige wichtige Preise gewonnen und helfen uns bei diversen Effekten, die wir noch einbauen müssen.

Könnt ihr schon sagen, wann Stoked Rider fertig sein wird?

AW: Können wir! :) Im dritten Quartal dieses Jahres wird der Pulverschnee stauben.

Habt ihr bereits einen Publisher für das Spiel gefunden, oder werdet ihr das Spiel selbst vertreiben?

AW: Wir werden Stoked Rider ft. Tommy Brunner selbst über das Internet vertreiben. Es ergeben sich über die Internetdistribution einfach sehr viele Vorteile für uns. Wie der Erfolg von Steam zeigt, ist die Zeit auch endlich reif für dieses System. Im Gegensatz zu etwa Half-Life 2

haben wir aber den großen Vorteil, dass unsere Technologie es ermöglicht, das ganze Spiel in einen viel kleineren Download zu verpacken. Nach derzeitigem Stand der Dinge wird es etwa 20 Megabyte groß sein.

Erst beim Spielstart berechnet das Programm dann die ganze Spielwelt und nimmt dann mehr Festplattenspeicher in Anspruch. Ob es später eine seperate CD-Version geben wird, ist noch nicht entschieden. Möglich wäre es. Wird es sich bei dem fertigen Spiel um einen Vollpreis-Titel handeln, bzw. wie wird die Preisgestaltung aussehen?

AW: Stoked Rider ft. Tommy Brunner ist qualitativ ganz klar ein Vollpreistitel. Aber wir werden nicht in die recht hohen Preisregionen von anderen Spielen vorstoßen.

Die Spieler sollen ja wirklich etwas davon haben, dass sie auf eine Verpackung und einen Datenträger verzichten. Durch den Online-Vertrieb ist es uns also nicht nur möglich

Stoked Rider: Alaska Alien - Developer-Interview: Bongfish Interactive Entertainment

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 30/331/33
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

selbst mehr zu verdienen, sondern diese Einsparungen auch an die Kunden weiterzugeben. Einen genauen Preis haben wir aber noch nicht festgelegt.

Wird es Stoked Rider in mehreren Sprachen geben? Eure FAQ existiert ja bereits auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.

AW: Aufgrund der weltweiten guten Resonanz auf die Vorgängerteile sehen wir es als immens wichtig möglichst vielen Spieler ein neues Spielerlebniss zu bieten. Daher versuchen wir so viele Sprachoptionen wie möglich zu bieten.

Weitere Infos zu Stoked Rider:
<a href="[magic.url protocol="http" query="?sektion=downloads&dir=7064&file_id=1556" path="/index.php" domain="www.gamona.de" url="www.gamona.de/index.php"]www.gamona.de/index.php[/magic.url]" target='_blank"'> Download des ersten Trailers </a>
Offizielle Homepage