Ihr seid zwar gefesselt, könnt euch aber fortbewegen. Geht also zur Säge, befreit euch von den Fesseln, rollt danach zum Schlüssel auf dem Tisch und befreit euch. Nachdem Paloma geflüchtet ist, befindet ihr euch wieder in der Haut von Victoria, welche mit der Kameragruppe D nach Paloma sucht und sie auch findet. Nun braucht ihr den Code der verschlossenen Tür, die den Bunker und den Keller verbindet.

Still Life 2 - Auf der Spur des Serienkillers: Unsere Komplettlösung knackt den Fall

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 39/681/68
Nun aber schnell, es geht um Leben und Tod!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dazu schaut ihr euch mit der Kamera im Keller um. Benutzt die Kennnummer der dortigen Tür als Passwort, um die Tür zu öffnen und damit eine Filmsequenz auszulösen. Nach der Sequenz steuert ihr wieder Paloma und müsst versuchen, den Killer aufzuhalten. Im Schrank findet ihr ein Regalbrett, mit dem ihr die Tür verbarrikadieren könnt und auch tut. Da die Tür nun gesichert ist, rennt ihr zum Telefon und kontaktiert Victoria.

Wieder zurück als Victoria schaut ihr euch mit der Kamera an, was passiert: Der tot geglaubte Hawker erschießt den Killer! Es scheint nun endlich ein Ende zu haben und wir gehen erleichtert zurück zum Haus. Auf dem Weg dorthin werden wir von Hawker angerufen, doch bevor er uns was sagen kann, wird die Verbindung getrennt. Bevor es zur Leiche des Mörders geht, solltet ihr euch im Heizungskeller umschauen. Dort könnt ihr das Ofenrad an euch nehmen, sowie den Lötkolben und mit dem KIT eine Geruchsprobe von einem Stoffstück.

Still Life 2 - TrailerEin weiteres Video

Danach geht ihr durch die nun endlich geöffnete Tür und Victoria ist wie gelähmt, als sie den Flammen näher kommt. Um das Feuer auszustellen, müsst ihr das Gasrad an der Armatur benutzen. Nun geht’s aber zur Leiche des Mörders. Ihr findet an dem Toten einen elektrischen Schlüssel und in der Wand die Patrone, die ihn tötete. Untersucht die Patrone, die Leiche und alles Drumherum.

Still Life 2 - Auf der Spur des Serienkillers: Unsere Komplettlösung knackt den Fall

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 39/681/68
Hawker meldet sich, aber die Verbindung bricht ab.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr sollte nun einen weiteren Anruf von Hawker bekommen, einen sehr schockierenden Anruf. Geht ins Labor und schaut euch den Drucker an. Ein bedrucktes Blatt Papier liegt in der Druckschublade, welches ihr euch selbstredend durchlest. Danach schaut ihr euch den Schrank an und entdeckt die Klamotten des Killers. Nun erfolgt erneut ein Anruf von Hawker, der gesteht, dass er der Drahtzieher des Ganzen sei und verweist euch an den Computer. Ihr seht, wie Hawker Frau Hernandez als Geisel genommen hat.

Erneut telefoniert ihr mit Hawker. Danach versucht ihr das Passwort „Verrat“ am Computer aus und: Wunderbar, es hat geklappt! Jedoch lassen sich die Bunkerluken nicht mehr öffnen, also müsst ihr den Weg über den Heizungskeller nehmen. Auf dem Weg zum Bunker werdet ihr von Hawker überrascht und in einer Feuerfalle gefangen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: