Das Marktforschungsunternehmen Forecasting & Analyzing Digital Entertainment (FADE) hat den Umsatz von Steam im ersten Quartal 2011 auf knapp 200 Millionen US-Dollar geschätzt. Gegenüber dem Vorjahr sei der Umsatz stabil geblieben.

Schon vor der Veröffentlichung top: Portal 2

Insgesamt wurden Spiele im Wert von 193 Millionen US-Dollar verkauft. Das Strategiespiel Total War: Shogun 2 war den Analysten zufolge dabei der erfolgreichste Titel zwischen Januar und März.

Allein durch Vorbestellungen schaffte es Valves Portal 2 auf den dritten Platz der meistgekauften Spiele. Die Marktforscher glauben, dass bis Ende April mehr als eine Million Einheiten nur über Steam verkauft werden.

Die Zahlen stammen wie üblich nicht von Valve selbst, die auch in Zukunft keine Daten weitergeben werden.

Steam Top Ten - Q1 2011

  1. Total War: Shogun 2 - 198.000 Einheiten / 9.9 Mio. USD
  2. Call of Duty: Black Ops - 170.000 Einheiten / 9.7 Mio. USD
  3. Portal 2 Pre-Order - 155.000 Einheiten / 7.0 Mio. USD
  4. Homefront - 130.000 Einheiten / 6.5 Mio. USD
  5. Dragon Age 2 - 105.000 Einheiten / 6.3 Mio. USD
  6. Crysis 2 - 94.000 Einheiten / 5.6 Mio. USD
  7. Rift - 123.000 Einheiten / 4.9 Mio. USD
  8. Warhammer 40k: Dawn of War 2 – Retribution - 155.000 Einheiten / 4.6 Mio. USD
  9. Magicka - 421.000 Einheiten / 4.2 Mio. USD
  10. Call of Duty: Modern Warfare 2 - 66.000 Einheiten / 3.9 Mio. USD