Valve testet derzeit für Steam ein neues Features namens Remote Install Support, das in die aktuelle Beta des Clients integriert wurde. Wie der Name schon sagt, wird man via Fernzugriff auf seine Spiele-Bibliothek zugreifen und sie verwalten können.

Steam - Remote Install Support: Fernzugriff auf Spiele-Bibliothek bald auch über Browser

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSteam
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 151/1521/152
Bislang ist die neue Funktion nur über den Beta-Client von Steam verfügbar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und da man Steam nicht überall unterwegs oder gar auf Arbeit nutzen kann, wird das idealerweise über den Browser möglich sein. Wenn ihr euch dort ein Spiel kauft oder euch für eine Demo interessiert, dann könnt ihr die Installation direkt via Fernzugriff starten.

Sobald ihr dann wieder zu Hause seid, könnt ihr direkt mit dem Spielen loslegen. Voraussetzung ist hier natürlich, Steam auf dem Rechner während eurer Abwesenheit anzulassen. Das wiederrum dürfte wohl den Nachteil mit sich bringen, Steam von unterwegs nur über den Browser nutzen zu können, nicht aber über einen Clienten bzw. der App.

Unklar ist bislang noch, wie lange der Test dauern wird und wann man mit dem neuen Feature rechnen kann. Weiterhin wird die neue Version von Steam noch ein paar kleinere Verbesserungen bieten, wie etwa beim Speichermanagement bei Spiele-Updates.