Steam ist mittlerweile zum großen Bestandteil vieler Zocker geworden. Dank zahlreicher Sales, einer enormen Liste an starken Titeln und einer ganzen Reihe an Indie-Titeln findet hier jeder etwas, was er spielen möchte. Und dies schlägt sich auch bei den User-Zahlen nieder. Am gestrigen Abend hat Steam einen neuen User-Rekord aufgestellt.

Steam - Neuer User-Rekord für die Spieleplattform

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 7/101/10
Steam setzt seinen Siegeszug fort.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei geht es um die Anzahl der Spieler, die gleichzeitig auf der Plattform online waren. Laut der Steam-Database waren dies 14.206.607 User. Anfang des Jahres waren es knapp 13,9 Millionen User. Jedoch hatte Steam die 14-Millionen-Marke bislang noch nie geknackt. Die Spiele, die gestern dazu am meisten beigetragen haben, waren Dota 2 mit etwa 950.000 Spielern, CS:GO mit 675.000 Usern und GTA 5 mit rund 116.000 Spielern.

Steam ist nicht wegzudenken

Auch wenn viele andere Plattformen versuchen mit Steam mitzuhalten, werden sie solche Zahlen wohl nie erreichen. Die User-Basis von Steam ist mittlerweile viel zu tief auf der Plattform involviert. Dank der Sales gibt es immer wieder einen Grund zurückzukommen und neue Spiele auszuprobieren. Allein zum Zeitpunkt dieser News sind immer noch mehr als neun Millionen Spieler online.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Steam

Steam - SUMMER SALE!11elf