Steam erreichte am gestrigen Sonntag einen neuen Nutzer-Rekord: insgesamt waren mehr als 12,3 Millionen Leute gleichzeitig eingeloggt. Noch nie zuvor wurde diese Zahl erreicht.

Steam - Neuer Nutzer-Rekord, Winter-Sale endet heute

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Der Winter-Sale endet heute.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der letzte Rekord wurde im Oktober mit 10,3 Millionen gleichzeitig eingeloggten Nutzern aufgestellt. Im August gab Valve bekannt, dass Steam mehr als 6.000 Spiele bietet.

Dass immer mehr Nutzer online zur gleichen Zeit auf Steam verbringen, ist angesichts der steigenden Nutzerzahlen kein Wunder. Im Februar 2015 gab Valve bekannt, 125 Millionen registrierte Nutzer / Accounts erreicht zu haben. Innerhalb von sechs Monaten sollen 25 Millionen hinzugekommen sein, hieß es zu dem Zeitpunkt.

Steam ist DIE Plattform, wenn es um den Kauf von PC-Spielen geht. Ins Leben gerufen wurde Steam im Jahr 2003 und sorgte für verärgerte Spiele, da Valve die bisherige Plattform WON schloss und somit Steam für die hauseigenen Multiplayer-Titel genutzt werden musste. Mit der Veröffentlichung von Half-Life 2 in 2004 machte Valve die Nutzung von Steam zur Pflicht.

Später öffnete der Konzern Steam auch für Drittunternehmen – inzwischen erscheint der Großteil der PC-Spiele über die Plattform. Vor allem sind Sales beliebt, in denen Spiele im Preis gesenkt werden.

Winter Sale endet heute

Apropos Sale: nur noch am heutigen Montag findet der Winter Sale statt. Auf der Startseite werden Spiele wie Life is Strange für 13,39 Euro, Age of Empires 2: HD Edition für 3,99 Euro, ARK: Survival Evolved für 16,79 Euro, Rocket League für 13,99 Euro, Far Cry 4 für 15,99 Euro, Mad Max für 16,99 Euro und viele mehr gelistet.

Aktuellstes Video zu Steam

Steam - SUMMER SALE!11elf