Lionsgate kündigte an, mehr als 100 Filme auf Steam veröffentlichen zu wollen. Den ersten Schwung gab das Studio bereits heraus, darunter die Leprechaun-Reihe, Two Family House und Return of the Living Dead 3.

Steam - Lionsgate will über 100 Filme auf Valves-Plattform veröffentlichen

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 5/181/18
Lionsgate will auf Steam künftig Filme veröffentlichen - vorerst stehen diese aber nur zum Stream bereit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber auch bekanntere Streifen sollen Einzug halten, wie etwa Divergent - Die Bestimmung, Twilight und Die Tribute von Panem. All das ist nur der Beginn der Kooperation, sollen im Laufe der Zeit weitere Filme hinzukommen.

Auch wenn man sich auf Steam zuvor bereits kleinere Projekte und Mad Max: Fury Road ansehen konnte, so dürfte die Zusammenarbeit zwischen Steam und Lionsgate zeigen, dass Valve im Bereich Film einen deutlichen Sprung nach vorne machen möchte.

Lionsgate hofft auf die 125 Millionen Steam-Nutzer

Bislang ist Steam eher als Plattform für Spiele bekannt, was sich in Zukunft nach und nach ändern soll. Lionsgate erreicht ein Millionenpublikum und sieht in Steam eine Chance, noch mehr Leute anzusprechen. Klar, bei 125 Millionen Nutzern.

Valves Doug Lombardi sagt dazu: "Lionsgate ist eine bedeutende kreative Kraft mit einem weitreichenden Angebot an Blockbuster-Franchises und kommerziell spannenden, top besetzten Event-Filmen, was sie zu einem wichtigen Inhalts-Lieferanten für unsere Plattform macht."

2014 kündigte Lionsgate an, in den Spielebereich einsteigen zu wollen – im vergangenen Jahr dann investierte das Unternehmen umfangreich in Telltale Games.

Spielekultur - Von Tron bis Ralph reichts: Videospiele im Film

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (24 Bilder)

Aktuellstes Video zu Steam

Steam - SUMMER SALE!11elf