Ab sofort ist Steam auch offiziell für Linux erhältlich, wie Valve auf der offiziellen Website bekannt gibt. Damit können sich die Linux-User unter euch ab sofort also zahlreiche Steam-Spiele installieren. Gleichzeitig erklärte Valve damit die Testperiode für beendet.

Steam - Linux-Version jetzt verfügbar, Sonderaktion gestartet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSteam
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 162/1631/163
Ab sofort lässt sich Steam auch auf Linux-Rechnern installieren und nutzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Welche Spiele es für Linux auf Steam gibt, erfahrt ihr, wenn ihr direkt auf den Linux-Button oben an der Navigationsleiste drückt. Und das Beste: hat man ein Spiel erworben, das auch mit anderen Betriebssystemen funktioniert, kann man es natürlich ebenfalls dort spielen.

Parallel zu dem Linux-Start senkte Valve zur Feier die Preise von über 50 Spielen, die ebenso auf Linux laufen. Damit ist diese Aktion also nicht nur für Linux-User interessant. So bekommt ihr unter anderem Bastion (3,49 Euro), Counter-Strike: Source (4,99 Euro), Trine 2 (3,24 Euro), Half-Life (2,49 Euro) und Amnesia: The Dark Descent (3,75 Euro).

Team Fortress 2 hingegen ist wie gewohnt Free2Play und somit kostenlos spielbar. Wer den Multiplayer-Shooter innerhalb der nächsten Tage spielt, erhält übrigens ein Tux-Item kostenlos.