Valve nähert sich mit großen Schritten der Beta-Phase zum Linux-Client von Steam. Im Oktober werden die ersten User Zugriff darauf bekommen.

Steam - Linux-Beta läuft nächsten Monat an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSteam
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 151/1521/152
Left 4 Dead 2 wird das erste Linux-Spiel für Steam
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die interne Beta startet bei Valve bereits nächste Woche, schreibt das Linux-Team im offiziellen Valve-Blog. Noch im Laufe des Oktobers sollen zudem rund 1.000 User zum Beta-Test geladen werden. Allerdings richtet sich diese erst einmal nur an erfahrene Linux-Nutzer. Diejenigen, die mit dem Betriebssystem noch nicht sonderlich vertraut sind, sollten auf einen späteren Release warten, der mehr Features und eine einfachere Installation bieten wird.

Zur Beta-Phase selbst gehört neben Steam nur ein Valve-Spiel, wobei es sich höchstwahrscheinlich um Left 4 Dead 2 handelt. Andere Spiele sind vorerst kein Thema, ebenso wie der neue 'Big Picture'-Modus, der sich ebenfalls noch im Beta-Test befindet.

Interessierte werden sich auf einer Webseite für die Linux-Beta anmelden können, dabei spielt es keine Rolle, ob man L4D2 besitzt oder nicht. Unterstützt wird Ubuntu 12.04 und höher.

Auf der derzeit stattfindenden Eurogamer Expo äußerte sich auch Chet Faliszek zum Thema. Er wurde gefragt, ob das Source SDK für Linux veröffentlicht wird. „Wahrscheinlich nicht“, war seine Antwort, da es zu viele Windows-Libraries verwendet. Deshalb ist es bisher auch nicht für OS X erschienen.