Steam ist die wohl größte und bekannteste Spiele-Vertriebsplattform weltweit. Hier könnt ihr all eure PC-Games speichern und diese auch über Steam kaufen, downloaden und installieren. Die Nutzung von Steam ist bisher noch kostenlos. Doch natürlich müsst ihr die Spiele, die ihr kaufen möchtet auch bezahlen. Wie ihr Spiele nun über Steam Spiele kaufen und bezahlen könnt sowie, welche Bezahlmöglichkeiten es gibt, lest ihr in diesem Guide nach.

Steam - SUMMER SALE!11elf

Mit Steam hat Entwickler Valve einen richtigen Coup gelandet. Im Herbst 2003 erschien das System für Windows, seit Mai 2010 unterstützt es nun auch Mac OS X und seit März 2013 Linux. Steam hat sich mittlerweile in der Gameswelt als ein wichtiger Vertriebshändler etabliert und zählt über 125 Benutzerkonten. Valve-Spiele, wie u. a. Counter Strike, werden übrigens ausschließlich über Steam geupdatet. Steam übernimmt viele Aufgaben:

  • Verkauf von Spielen mit Retoure-Möglichkeit
  • Installation von Spielen
  • Wartung/Patchen von Spielen
  • Spielen von Spielen sowie Achievement- und Sammelkarten-Verwaltung
  • Ermöglichung der Kommunikation der Spieler untereinander
  • Bildung von Communities
  • Seit 2012 auch Vertrieb von anderer Software
  • Greenlight-Dienst bietet kleinen Entwicklern die Möglichkeit, ihre Games der Community zu präsentieren
  • Steam-Brodcasting (Live-Stream) mithilfe des Steam-Clients

Das sind nur einige Features, die Steam bietet. Wie es nun in Sachen Spiele kaufen und bezahlen im Detail aussieht, erfahrt ihr nachfolgend.

Steam - Spiele kaufen und über Steam bezahlen: Infos zu Zahlarten & Co.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 6/91/9
Bei Steam gibt es zahlreiche Spiele für den PC - Wie ihr diese Steam-Spiele kaufen und bezahlen könnt, erfahrt ihr in diesem Guide.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Steam – Spiele über die Plattform kaufen und bezahlen

Über die Shopseiten der Spiele, die ihr bei Steam finden könnt, könnt ihr diese natürlich auch kaufen. Folgt hier den einzelnen Schritten der Transaktion, am Ende müsst ihr angeben, wie ihr das Spiel bei Steam bezahlen wollt, denn dazu werden euch unterschiedliche Möglichkeiten geboten.

Zum einen könnt ihr daneben das Spiel so bezahlen oder ihr ladet euch bereits im Vorfeld einen bestimmten Betrag auf euren Steam-Account. So könnt ihr zum Beispiel eure Ausgaben besser kontrollieren und im Blick behalten. Euer Konto bei Steam mit Geld aufladen, funktioniert so:

  1. Klickt rechts oben auf euren Steam-Namen.
  2. Wählt hier die „Accountdetails“ aus.
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster, wo ihr die Option „Laden Sie ihr Steam-Guthaben auf“ findet.
  4. Wählt hier den gewünschten Guthaben-Betrag aus.
  5. Entscheidet euch im nächsten Fenster, welche Zahlungsart ihr nutzen möchtet, um das Geld zu übertragen und schließt so die Transaktion ab.

Steam - Spiele kaufen und über Steam bezahlen: Infos zu Zahlarten & Co.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 6/91/9
Um Guthaben auf euren Account bei Steam zu laden, müsst ihr euch im Vorfeld einen Betrag auswählen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Steam-Spiele kaufen: Alle Zahlungsarten

Unter den Zahlungsarten bei Steam findet ihr vor allem die gängigen Methoden, die vor allem Sicherheit versprechen, wenn ihr Spiele online kaufen und bezahlen möchtet. Ihr findet hier aber auch Zahlmethoden, die in Deutschland nicht allzu weit verbreitet sind. Zu dem Zahlungsarten gehören folgende:

  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Visa
  • Paysafecard
  • MasterCard
  • America Express
  • JCB
  • WebMoney
  • Discover
  • Moneybookers
  • MoPay

Ihr seid also nicht gezwungen, eure Kredit- oder Kontokartendaten einzugeben, wenn ihr über Steam bezahlen wollt und könnt ganz bequem PayPal nutzen. Auf der ganz sicheren Seite seid ihr übrigens, wenn ihr euch dazu entscheidet, eine Paysacecard zum Bezahlen zu benutzen. Diese Karten sind immer mit einem bestimmten Guthaben-Betrag aufgeladen und ihr könnt diese dann in verschiedenen Läden, wie zum Beispiel in diversen Elektronik-Fachgeschäften, kaufen und diese einlösen, indem ihr den mehrstelligen Code eingebt, der auf der Paysafecard abgedruckt ist. Oder noch besser: Ihr ladet mithilfe dieser Karte euren Kontostand in eurem Steam-Account auf (im Steam Client) und der Preis für das Steam-Spiel, das ihr kaufen wollt, wird dann einfach vom Guthaben abgezogen.

Übrigens habt ihr auch die Möglichkeit, euch das Guthaben ganz einfach per Banküberweisung wieder auszahlen zu lassen, wenn ihr es nicht mehr bei Steam zum Bezahlen braucht. Zum Bezahlen bei Steam gehört daneben auch immer eine gültige Rechnungsadresse, die ihr im Verlauf der Transaktion angeben müsst. Denn nach Abschluss des Zahlprozesses erhaltet ihr als Bestätigung in der Regel immer eine Mail mitsamt der Rechnung.

Wie ihr Spiele wieder zurückgeben könnt, erfahrt ihr in unserem Retoure-Guide „Steam-Spiele zurückgeben“.

Steam - Spiele kaufen und über Steam bezahlen: Infos zu Zahlarten & Co.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 6/91/9
Bei Steam könnt ihr auch vielen Zahlarten wählen, um Spiele zu kaufen und zu bezahlen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PC-Spiele im Laden gekauft und Spiel bei Steam gelöscht: 2x kaufen und bezahlen?

So ein Quatsch – Selbstverständlich könnt ihr euch die Spiele auch im Laden kaufen. Vor allem Sammler möchten gern das physische Spiel samt CD im Regal zu stehen haben und dann müsst ihr natürlich nicht 2x bezahlen. In der Verpackung findet ihr immer einen Key, den ihr bei Steam eingeben müsst. Sogar, wenn ihr mal ein Spiel aus eurer Steam-Bibliothek löscht bzw. deinstalliert, dann merkt sich die Plattform das und ihr könnt das Game – ohne noch einmal bezahlen zu müssen – ganz einfach neu installieren.

Wollt ihr wissen, welchen Wert euer Acount bei Steam hat? Dann schaut doch mal in den Guide zum Thema. Übrigens könnt ihr Spiele auch ohne sie bezahlen zu müssen über Steam spielen. Hat nämlich euer Kumpel ein bestimmtes Spiel, das ihr spielen wollt, dann könnt ihr die Family-Sharing-Funktion von Steam nutzen. In unserem speziellen Guide, erfahrt ihr mehr darüber.