Am Montag startet Steam die sogenannte Feiertagsauktion, bei der ihr Dinge wie Karten, Hintergründe und Emoticons in Steam-Edelsteine umwandeln und diese für das Bieten auf Steam-Spiele verwenden könnt. Der Höchstbietende gewinnt natürlich.

Die erste Auktionsrunde startet am Montag, den 15. Dezember um 16:45 Uhr MEZ, und eine neue Runde endet ab dann alle 45 Minuten, bis die letzte Auktionsrunde am Donnerstag, den 18. Dezember um 19 Uhr MEZ zu Ende geht.

Momentan ist die Feiertagsauktion offline, nachdem man bereits einen Blick darauf werfen und seine Dinge in Edelsteine umwandeln konnte. Valve zufolge gab es ein paar Probleme, die man so schnell wie möglich beheben möchte. Mehr dazu unter steamcommunity.com/auction.

Steam - Feiertagsauktion startet am Montag, Winter Sale kommt am 18. Dezember

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 162/1651/165
Der Steam Sale dürfte in der nächsten Woche starten - alles andere wäre merkwürdig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Unterdessen wird am 18. Dezember sehr wahrscheinlich der Winter Sale starten. Zumindest laut PayPal Japan, die einen entsprechenden Newsletter verschickten.

Bereits in der Vergangenheit enthüllte PayPal mehrfach das Datum einer Aktion auf Steam. Zudem würde auch der Zeitraum ganz gut passen – im vergangenen Jahr startete die "Steam Winteraktion" am 19. Dezember, ein Jahr vorher am 20. Dezember. Beide Tage waren jeweils ein Donnerstag. Wenn also nicht am Donnerstag, den 18. Dezember, wann dann? Zumal die Feiertagsauktion pünktlich am 18. Dezember um 19 Uhr ein Ende finden wird.