Die SteamDatabase, ein Tool, das die Daten der Spieleplattform darstellt, haben sich einige Hinweise auf einen neuen Look für Steam gefunden. Ein erstes Bild dazu zeigt ein neues User Interface mit deutlich mehr Kategorien, einer neuen Sortierung und Vorstößen auf neue Gebiete.

Steam - Erstrahlt die Spieleplattform bald im neuen Look?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSteam
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 6/71/7
Sieht so die neue Steam-Oberfläche aus?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Steam gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten Plattformen für Games. Kein Wunder also, dass Valve ihr Baby immer wieder mit neuen Updates versorgt. Glaubt man den Daten, die nun aufgetaucht sind, könnte es bald eine komplette, visuelle Überarbeitung für Steam geben. Auf dem beigefügten Bild seht ihr die Beta-Version des Steam-Clients. So wurde unter anderem ein echtes Profilbild in der rechten, oberen Ecke eingefügt. Die Auflistung und Anordnung der Spiele ist ebenfalls deutlich aufgeräumter.

Steam als Medienzentrale?

Doch das interessanteste Detail versteckt sich in den einzelnen Kategorien des neuen Steam-Looks. Dort werden neben Games auch TV, Comics, Filme sowie Musik und andere Apps aufgeführt. Damit könnte Steam den Angriff auf andere Plattformen, wie beispielsweise iTunes wagen, die bislang als Medienzentrale für viele User dienen. Immerhin gibt es schon einige Filme auf Steam. Der Schritt wäre also denkbar. Wann eine offizielle Ankündigung des neuen Steam-Looks zu erwarten ist, kann nur spekuliert werden.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)