Kurz vor dem Start des Steam Summer Sales hatte das Studio Paradox Interactive die Preise seiner Spiele auf Steam erhöht. Die Entwickler betonten, dass dies aufgrund von überregionalen Preisanpassungen passierte. Die Spieler warfen den Strategiemachern jedoch Geldgier vor. Nun entschuldigen sie sich mit einem kostenlosen Spiel.

Steam Summer Sale - Entschädigung durch Entwickler nach gigantischem Shitstorm

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSteam
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 15/161/16
Stellaris gehört zu den möglichen Gratis-Games.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer zwischen dem 17. Mai und dem 6. Juni 2017 ein Spiel von Paradox gekauft hat, darf sich entweder ein kostenloses Spiel oder zwei DLCs für bereits vorhandene Games aussuchen. Bei den Spielen habt ihr die Auswahl zwischen Stellaris, Hearts of Iron 4, Crusader Kings 2, Europa Universalis 4, Magicka 2 und Tyranny. Die entsprechenden DLCs für einige der Spiele stehen dann alternativ zur Auswahl. Mit der Aktion wollen die Entwickler guten Willen zeigen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Schon alle Spiele gekauft?

Habt ihr schon jedes der kostenlosen Spiele gekauft oder einfach kein Interesse daran? Dann könnt ihr euch auch ein Spiel als Steam-Gutschrift "auszahlen" lassen und dies an einen Freund verschenken. Um die Gutschrift zu beantragen, müsst ihr auf die Seite von Paradox gehen und dort ein Formular ausfüllen. Dafür habt ihr bis zum 9. August 2017 Zeit. Bis zum 30. September 2017 sollen alle Entschädigungen abgewickelt sein, so Paradox.