Kaum zu glauben, aber wahr: Auf der Online-Plattform Steam wurden in diesem Jahr bereits mehr Spiele veröffentlicht als im gesamten vergangenen Jahr 2013.

Steam - Dieses Jahr wurden bereits mehr Spiele auf Steam veröffentlicht als im gesamten Jahr 2013

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 151/1541/154
Steam Greenlight ist der Grund für die Spieleflut
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Über mangelnden Spielenachschub können sich PC-Zocker wohl derzeit nicht beklagen. Innerhalb der ersten 20 Wochen wurden auf Steam bereits mehr Spiele veröffentlicht als im gesamten Jahr 2013 zusammen. Einer der wichtigsten Gründe hierfür dürfte Steam Greenlight sein. Steam Greenlight ist ein Prozess, der es Entwicklern ermöglicht, ihre Spielekonzepte der Steam-Community vorzustellen. Sollte ihr Spiel über ausreichend Stimmen erhalten, erhält das Spiel grünes Licht, daher auch der Name, und darf nach Absprache mit Valve über Steam veröffentlicht werden.

Gerade für Indie-Entwickler ist Steam eine wichtige Möglichkeit, ihr Spiel einem breiten Publikum vorzustellen. Tatsächlich ist die Zahl der Neuveröffentlichungen dramatisch steigend. Allein in den Monaten Februar bis April 2014 wurden in jedem Monat jeweils weit über 100 Titel veröffentlicht. Tendenz steigend.

Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Titel der Entwickler. Denn nun müssen gerade die Indie-Entwickler weit mehr Anstrengungen erbringen, um ihr Spiel in das Blickfeld der Kunden zu rücken.

Valve hatte bereits Pläne verkündet, nach denen Steam Greenlight komplett abgeschafft werden soll, da man Steam zu einer offenen Plattform gestalten will.