Valve hat das Spiel Earth: Year 2066 aus Steam bzw. Early Access entfernt, nachdem sich zahlreiche Beschwerden einbefunden haben.

Steam - Betrüger: Valve entfernt Earth: Year 2066 von Steam

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSteam
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 151/1521/152
Viel ist bei dem Spiel nicht dazu.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Valve-Mitarbeiter Chris_D wandte sich in einem Foreneintrag an die betroffenen User und machte deutlich, dass die Entwickler selbst Entscheidungen bezüglich Vermarktung, Funktionen, Preis und Veröffentlichung treffen. Allerdings verlange man von den Entwicklern bei der Vermarktung Ehrlichkeit.

Das nämlich war bei Earth:Year 2066 nicht gegeben. Das Spiel soll nicht funktioniert haben und in der Beschreibung habe Killing Day Studios falsche Angaben gemacht. Wie Valve zusichert, können alle Käufer auf der Shop-Seite zum Spiel bis zum 19. Mai eine Rückerstattung erhalten.

Das Studio soll übrigens auch Material gestohlen und für das Projekt verwendet haben. Zudem sollen im Steam-Forum zahlreiche Beiträge gelöscht und editiert worden sein.

Einen Blick auf dieses Spiel könnt ihr im folgenden Video werfen, in dem Jim Sterling zeigt, dass es im Grunde unspielbar ist. Für etwa 24 Euro wurde es via Early Access verkauft.

2 weitere Videos