Valve bereichert Steam immer wieder mit neuen Funktionen, bald wird eine weitere hinzukommen. So sollen zum Beispiel schon "sehr bald" Videoaufnahmen möglich sein.

Steam - Bald Videoaufnahmen möglich, Mobile-Plattformen im Gespräch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSteam
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 162/1631/1
Valve baut Steam weiter aus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das berichtet „Political Gamer“ in den offiziellen Steam-Foren, der Valve kürzlich einen Besuch abgestattet hat. Im Gespräch mit Gabe Newell hat er erfahren, dass Videoaufnahmen schon „sehr bald“ möglich sein sollen. Diese dürfte wohl der Screenshot-Funktion ähneln, die vor kurzem eingebaut wurde. Valve untersuche außerdem weitere Plattformen für Steam und man werfe derzeit einen Blick auf iOS und Android.

Nachdem vor knapp einem Jahr das letzte „Meet the“-Video zu Team Fortress 2 erschienen ist, gibt es ein kleines Update zur nächsten Folge. Dieses wird sich mit dem Medic beschäftigen und soll etwa zu 80 – 90 Prozent fertig sein. Anschließend bleibt nur noch der Pyro übrig, dann wurden alle Klassen im Spiel auf diese Weise vorgestellt. Den Source Film Maker, das Machinima-Tool mit dessen Hilfe auch Valve diese Videos erstellt, soll „bald“ veröffentlicht werden.