... würde ein einziger Mensch benötigen, um die 50 Milliarden Spielminuten abzuzocken, die alle Gamer zusammen in diesem Jahr in Valves Onlinedienst "Steam" verballert haben. Dabei dürfte er selbstverständlich keine Minute schlafen. Auch nicht zu verachten ist die Datenmenge, die dabei generiert wurde. Die beläuft sich auf 10 Millionen Gigabyte, was 125.000 80-GB-Festplatten entspricht. Diese Zahlen wurden kürzlich vom Anbieter Valve veröffentlicht.