Die Welt in State of Decay war in ihrem früheren Zustand sicher ein angenehmes Fleckchen, in dem man sich wohlfühlen konnte. Aber es gibt nicht nur kilometerweite Landschaften, sondern auch zahlreiche Gebäude, von denen ihr fast alle betreten könnt.

Warum ihr das tun solltet? Weil man fast überall etwas Nützliches finden kann, sei es Nahrung, Munition, Medizin, Überlebende oder sogar Waffen.

Gebäude

Achtet darauf, dass beim Betreten eines Hauses oben eingeblendet wird, um was für ein Gebäude es sich handelt, und auf der Minikarte seht ihr, wie viele Behälter/Schränke/Regale etc. ihr noch durchsuchen könnt. Habt ihr alles abgesucht, weist euch eine Bildschirmmeldung wie "Campingplatz vollständig durchsucht" darauf hin, dass es nichts mehr zu finden gibt. Hin und wieder gibt ein Suchfortschrittsbalken an, wie viele Behälter ihr noch nicht durchsucht habt. Ein komplett abgesuchter Ort wird auf der Karte außerdem mit einem X durchgestrichen.

State of Decay - Lifeline DLC TrailerEin weiteres Video

[Hinweis: Beim Durchsuchen mithilfe der Y-Taste könnt ihr zeitgleich LB gedrückt halten und kramt dann schneller. Dies verursacht allerdings Lärm und lockt daher die Untoten an. Achtet beim Gedrückthalten des linken Bumpers auf eure Minikarte. Hier seht ihr, in welchem Umkreis sich der Lärm ausbreitet.]

State of Decay - Einsteiger-Guide für die Zombie-Apokalypse

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 33/461/46
Wenn ihr Gebäude betretet, lasst es euch nicht nehmen, sie zu durchsuchen. Meist findet man nützliche Dinge.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Folgende Gebäudetypen kann man entdecken (nutzt am besten die im nächsten Absatz beschriebenen Aussichtsplattformen dafür):

- Apotheke
- Autohändler
- Aussichtspunkt
- Baumarkt
- Baustelle
- Büro
- Campingplatz
- Dickicht
- Donut-Shop
- Feld
- Feuerwehr
- Hütte
- Kneipe
- Lager(haus)
- Obstgarten
- Öffentliche Toilette
- Polizeiwache
- Postamt
- Supermarkt
- Tierklinik

State of Decay - Einsteiger-Guide für die Zombie-Apokalypse

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden13 Bilder
Wann immer ihr die Möglichkeit habt, ein Haus, einen Turm oder etwas anderes Großes zu erklimmen, dann solltet ihr dies tun und die umliegende Gegend erforschen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aussichtspunkte

Wann immer ihr einen Aussichtsturm mit einer Leiter dran findet (kann auch so etwas wie ein Wasserturm sein oder ein Hausdach; Hauptsache ihr könnt die Gegend überblicken), könnt ihr hier hochklettern und euch auf den Ausguck stellen. Haltet oben die LT-Taste gedrückt und seht euch um. Die Fragezeichen in der Umgebung weisen euch auf interessante Orte hin. Visiert ein solches Fragezeichen an und haltet das Fadenkreuz ein wenig drauf, dann wird der Ort aufgedeckt und benannt. Ihr könnt dann genau bestimmen, ob es sich bei einem Gebäude etwa um eine Tankstelle, eine Apotheke oder etwas anderes handelt. So verschafft man sich recht schnell einen guten Überblick.

Basis

Dies ist euer Zuhause oder zumindest das, was dem am nächsten kommt. Hier seid ihr einigermaßen sicher, hier warten die anderen Überlebenden, hier werden Vorräte gebunkert. Mit dem „Haus“-Reiter im Menü verwaltet ihr eure Basis, könnt Upgrades freischalten, den Unterschlupf erweitern und vieles mehr.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: