In der Lobby angekommen, wählt den Weg wieder zurück nach unten links, vorbei an der medizinischen Einrichtung, deren Tür mittlerweile verschlossen ist, in den Vorraum, um dort das Security Office zu betreten. Nutzt hier den holografischen Sender in eurem Inventar mit dem Bewegungsmelder rechts über der Tür im Sicherheitsbüro. John wird den Sender vor der Tür platzieren. Im Anschluss könnt ihr links das Computer-Terminal nutzen, um über den Menüpunkt „Zugriff auf Atmosphärenkontrolle“ den Bewegungssensor der Tür zu aktivieren, vor der ihr zuvor noch den holografischen Sender angebracht habt. Die Tür wird sich nun öffnen, wodurch ihr in einen Raum innerhalb des Sicherheitsbüros gelangt.

Nutzt hier das Zugriffsterminal für atmosphärische Steuerung um über den Punkt „Belüftungsprozesse“ die Atmosphärenbelüftung in Bahnkorridor B zu aktivieren. Verlasst nun das Sicherheitsbüro und geht zurück in die Lobby mit dem Fahrstuhlschacht. Dort angekommen, geht an das Sicherheitsschaltfeld an der Tür rechts oben mit der Aufschrift „Tramstation B“, und hebt die Verriegelung der Tür auf. Geht durch die Tür und folgt dem Korridor zunächst nach oben, bevor ihr den Raum zu eurer Linken betretet. Dort angekommen, klickt auf den oberen der drei Transportcontainer für Exemplare und merkt euch den symbolischen Code des Containers.

Stasis - Komplettlösung, Tipps und Guides

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden29 Bilder
Dieser Code ist Johns Ticket zur Krankenstation.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Hilfe dieser Kombination habt ihr die Möglichkeit, in die Krankenstation des Raumschiffs zu gelangen. Geht hierfür zurück in den Korridor und betretet nun den Raum links. Dieser hält ein Reisesystem für Transportcontainer bereit. Klickt auf die Schalttafel vor dem Röhren-Reisesystem und wählt die drei Symbole, die ihr auf dem Transportcontainer im Raum zuvor entnommen habt. Die Röhre wird sich öffnen und ihr könnt mit John mit Hilfe eines leeren Transportcontainers die Reise in die Krankenstation antreten. Es folgt eine Zwischensequenz.

Die Krankenstation

Sobald ihr in der Krankenstation angekommen seid, geht durch die Tür vor euch. Es folgt eine Konversation über Funk. Habt ihr die Kontrolle über John wieder, bewegt euch nach oben zum Jukka-Cola-Automaten, meidet jede andere Bewegung im Raum, da ihr sonst von den Selbstschussanlagen getötet werden. Klickt auf den Jukka Cola Automaten um eine Dose des süßen Erfrischungsgetränks zu erhalten. Klickt danach erneut auf den Automaten. John wird sich daraufhin hinter den Automaten stellen und in den Raum schieben.

Wiederholt diesen Vorgang danach noch zweimal, um den Automaten auf die endgültige Position zu bringen. Die Selbstschussanlagen werden daraufhin das Feuer eröffnen, wodurch die obere der beiden Geschütze das untere zerstört. Sammelt nun das herunterhängende Kabel auf, welches von der Wand hängt, an der eben noch die Jukka Cola-Automat stand. Klickt im Nachgang auf den freiliegenden Kanal, aus dem das nun kaputte Geschütz kam, um in den Schacht unter dem Raum zu gelangen.

Stasis - Komplettlösung, Tipps und Guides

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden29 Bilder
Die Krankenstation wirkt nicht sehr vertrauenswürdig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kriecht zunächst nach unten rechts zu dem funkelnden Punkt auf dem Boden, um eine leere Pistole einzusammeln. Kriecht danach wieder zurück und peilt die Sentry-Gun-Computersteuerung an. Dieses Terminal wird dazu benutzt, um das noch intakte Geschütz im Raum über euch zu deaktivieren. Bedient euch dafür der Jukka Cola-Dose aus eurem Inventar und zieht sie auf die Sentry-Gun-Computersteuerung, um dank des klebrigen Inhalts die Steuerung kurzzuschließen. Klettert nun wieder den Schacht hinauf, durch den ihr gekommen seid.

Oben angekommen, versucht nun die Glastür zu öffnen. Dies wird euch jedoch nicht gelingen. Es folgt erneut ein Funkgespräch. Bedient euch danach der von der Verbindung getrennten Sentry-Gun, welche auf dem Boden liegt. John kann mit ihr die Glasscheibe zerschießen, um in den nächsten Raum zu gelangen. Dieser hält neben einem Fahrstuhl in der Mitte zudem zwei Türen für euch bereit. Bevor es jedoch in einen der nächsten Räume geht, klickt zunächst auf die Wand rechts ( Blut und Gewebe) neben dem zweiten leuchtenden PDA.

Stasis - Komplettlösung, Tipps und Guides

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden29 Bilder
Enge Lüftungsschächte erinnern an Ridley Scotts Alien Filme.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dort wird John ein Körperteil finden, welches er für sein späteres Weiterkommen benötigen wird. Geht im Anschluss durch die Tür unten rechts und klickt im nächsten Raum auf die blutbeschmierten Raumanzüge, um einen Sauerstoffzylinder einzusammeln. Die Tür neben den Raumanzügen ist zunächst durch ein Kraftfeld blockiert, welches zunächst entriegel werden muss. Geht hierfür in den OP-Bereich unten rechts. Es folgt eine Konversation zwischen John und Te'ah.

Klickt danach auf das herausgenommene PDT links neben dem PDA im oberen Bereich des Raums. Ebenfalls einzusammeln ist der Kryokonservierungstank. Klickt hierfür unter den grünen der vier Tanks an den Geräten oben rechts. Habt ihr den Kryokonservierungstank sowie das herausgenommene PDT, geht zurück in den Bereich mit dem Fahrstuhl in der Mitte, um nun in den Raum links zu gehen. Dort befindet sich ein Krankenstations-Terminal, für das Johns Zugriffslevel jedoch nicht ausreicht.

Stasis - Komplettlösung, Tipps und Guides

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden29 Bilder
Diesen OP-Saal wird John nicht so schnell vergessen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Benutzt aus diesem Grund das herausgenommene PDT aus eurem Inventar mit dem Krankenstations-Terminal um ein höhere Berechtigungslevel zu erhalten. Klickt anschließend auf das Terminal und deaktiviert das Kraftfeld. Geht nun wieder zurück in den Bereich mit den blutbeschmierten Raumanzügen. Die zuvor mit einem Kraftfeld versehene Tür ist nun offen. Betretet den Raum.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: