'World of Warcraft'-Spieler haben eine Petition gestartet, um dem kürzlich verstorbenen Schauspieler, Comedian und Spielefan Robin Williams mit einer Verewigung in World of Warcraft zu huldigen.

Robin Williams ist nicht mehr. Doch zeit seines Lebens war der beliebte Comedian und Schauspieler auch immer ein großer Spielefan. Nicht nur Nintendos Zelda oder Capcoms Final Fight hatten es ihm angetan, nach dessen Charaktere er auch zwei seiner Kinder benannte, er liebte einfach jedes Genre und spielte alle möglichen Spiele, egal ob nun Call of Duty oder Portal.

Dabei beließ er es nicht beim rein virtuellen Vergnügen, er spielte auch sehr gern Pen & Paper Rollenspiele.

Auch Blizzard Entertainments Warcraft 3 und World of Warcraft hatten es ihm angetan. Auch wenn er nach eigener Aussage nicht gern online spielte,"Normalerweise spiele ich nicht online, weil der Gedanke, von einem 11-Jährigen in den Allerwertesten getreten zu werden ziemlich demütigend erscheint", so Williams in einem Reddit AmA.

Doch wenn, dann trieb er sich in World of Warcraft auf dem Mannoroth Server herum. Dabei nahm er seine WoW-Charaktere sehr ernst, er galt sogar als Modder, der sich seine PC-Systeme selbst zusammenbaute, übertaktete und mit speziellen Kühlsystemen austattete.

Aus diesem Grund startete Jacob Holgate eine Petititon, um Blizzard darum zu bitten, Robin Williams eine Art Denkmal in World of Warcraft zu setzen. Vielleicht einen NPC, um an Williams zu erinnern. Viele wünschten sich einen NPC, der in der Worlds End Taverne die besten Witze und Gags von Williams zu Besten geben soll, damit man sich immer an ihn erinnern könne.

Innerhalb kürzester Zeit hat die Petition bereits die 10.000 Stimmen erhalten. Auch ein Technical Game Designer von Blizzard hat die Petition bereits gesehen, wenn nicht noch mehr. Seine Antwort auf die Frage eines Twitter-Users, ob man die Petition bei Blizzard registriert habe, lautete schlicht und ergreifend: "Wir kümmern uns darum."

Das klingt doch danach, als sei tatsächlich etwas in Bewegung bei Blizzard. Denn der offizielle Twitter-Account von World of Warcraft veröffentlichte kurz darauf folgenden Tweet: "@robinwilliams Danke. Du hast uns soviel Spaß in unserem Leben bereitet, und wir hoffen, dass du die Zeit in unserer Welt ebenfalls genossen hast. Wir sehen uns dann im Spiel."

Indes erinnerte sich auch Late-Night-Showmaster Conan O'Brien an seinen langjährigen Stammgast und mittlerweile Freund Robin Williams. Zum Gedenken an ihn zeigte er in seiner Sendung Conan die besten Momente aus all den Jahren, in denen Williams als Gast zu ihm kam.

Ein weiteres Video