Die Überraschung des Tages kommt heute wohl aus den Sternentoren! Wie Jowood berichtet, wurden die Arbeiten am Ego-Shooter Stargate SG-1: The Alliance vorzeitig eingestellt. Das Game sollte ursprünglich im Oktober erscheinen, enspricht aber nicht den Ansprüchen an Film und Serie, so der österreichische Publisher. Scheinbar haben die australischen Entwickler von Perception ein wenig zu viel versprochen. Jowood will nun nach einer neuen Spieleschmiede suchen, die den lizenzkräftigen Titel nach den Wünschen des Publishers fertig stellt. Schließlich liegen die Rechte am Spiel alle bei Jowood.

Stargate SG-1: The Alliance erscheint demnächst für GameCube, PC, PS2 & XBox. Jetzt bei Amazon vorbestellen.