Farmer und Gelegenheits-Abenteurer aufgepasst: Stardew Valley soll nicht nur in den Multiplayer-Modus gepatched werden, nein, auch all die Einzelspieler unter euch werden von dem Update profitieren. Stardew-Vater Eric Barone plaudert in einem Post aus dem Nähkästchen und erzählt von seinen Plänen.

"Ich arbeite an neuen Stardew-Valley-Inhalten, die mit dem baldigen Multiplayer-Update ins Spiel kommen. Das wird auch den Singleplayer-Modus beeinflussen! Sobald der Release näher rückt, erzähle ich euch mehr. Möchte ein paar Sachen geheimhalten (macht mehr Spaß)."

Lasst uns die freudige Meldung mit einigen Informationen zum eigentlichen Multiplayer-Patch feiern.

Das Update soll Anfang 2018 auf dem Markt erscheinen, während die Beta Ende diesen Jahres auf Steam startet. Lokal wird es zunächst nicht möglich sein, mit anderen Spielern Rüben zu ernten. Online können jedoch bis zu drei Hütten neben eure Farm gebaut werden, in denen Farmhelfer unterkommen dürfen – also, eure Freunde. Ihr werdet nahezu alle Genüsse des Farmlebens mit ihnen durchstehen dürfen; wann jedoch ein Tag zuende geht oder wann ihr ein Festival verlasst, entscheidet der Farmbesitzer.

Wie es aussieht, wird eine Hochzeit zwischen zwei Spielern noch ein wenig auf sich warten lassen. Die Entwickler überlegen noch, wie genau ein Partner um den anderen werben muss, um mit ihm auf ewig verbunden zu werden. Und natürlich auch, was so ein Bund dann bedeutet, da euer Partner genau genommen schon vorher mit euch auf der Farm lebte.

Bilderstrecke starten
(7 Bilder)

Gemeinsam entspannen in Stardew Valley: Das wird zuerst den Spielern auf Steam vorbehalten bleiben, da das System bis jetzt nur mit einem Matchmaking über die Plattform funktioniert. Später sollen Konsolen und auch die Switch nachziehen. Falls ihr euch schon vor 2018 ins Farmleben stürzen wollt, beobachtet die Homepage zum Spiel und Stardew Valley auf Steam.

Stardew Valley ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.