In Zukunft könnte Stardew Valley auch für Konsolen erscheinen, wie Entwickler Eric Barone gegenüber MCV verriet. Aktuell befindet er sich nämlich in Gesprächen mit verschiedenen Unternehmen, die sich daran interessiert zeigen.

Stardew Valley - Konsolen-Portierung im Gespräch

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 11/181/1
Nach dem großen Erfolg von Stardew Valley sind Portierungen sicherlich so gut wie sicher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich befinde mich momentan in Gesprächen mit verschiedenen Unternehmen, die daran interessiert sind und mir dabei helfen wollen, Stardew Valley auf Konsolen zu bringen", so Barone.

Mit welchen Firmen er genau verhandelt, ist nicht bekannt. Schon vor einiger Zeit zeigte der Schöpfer Interesse an Portierungen. So sagte er im März, dass er zwar weiterhin alleine an Stardew Valley arbeiten möchte, für mögliche Portierungen könne er sich aber die Zusammenarbeit mit anderen Leuten vorstellen.

Stardew Valley weiter auf Erfolgskurs

Seit der Veröffentlichung von Stardew Valley am 26. Februar verkaufte sich das Spiel mehr als 830.000 Mal. Das ist für ein solch kleineres Projekt ziemlich üppig, was nicht zuletzt dem Hype zuzuordnen ist.

Übrigens: bei uns findet ihr zu dem Spiel einige Guides, die euch behilflich sein können, wie etwa Stardew Valley Tipps & Tricks zu Pflanzen und Geschenken. Schaut auch mal bei den Stardew Valley Mods vorbei.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Stardew Valley

Stardew Valley - Trailer

Stardew Valley ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.