Der pixelige Farming-Hit Stardew Valley wurde innerhalb von vier Jahren von dem Entwickler Eric Barone, der sich hinter dem Label ConcernedApe verbirgt, kreiert. Er allein schuf alle Elemente des Spiels, doch ihr müsst nicht glauben, dass er sich jetzt zur Ruhe gesetzt hat: Natürlich nicht, denn er arbeitet stetig an Verbesserungen im Gameplay sowie an der Behebung von Bugs. Am 5. April 2016 kam das Update 1.07 heraus. Erfahrt in diesem Guide, welche Änderungen es mit sich zieht.

Stardew Valley - Trailer

Das Update 1.07 für Stardew Valley bringt zahlreiche, positive Gameplay-Änderungen mit sich sowie den ein oder anderen Bug-Fix. Unter anderem wurde die Hochzeit verfeinert sowie das spätere Eheleben. Außerdem gibt es auch Veränderungen in der Mine.

Stardew Valley - Update 1.07: Alle Änderungen im Gameplay

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 12/141/14
Das Update 1.07 für Stardew Valley macht due Hochzeit nun noch persönlicher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Stardew Valley: Diese Änderungen bringt das Update 1.07

Freundschaft, Liebe, Hochzeit und Ehe:

  • Die Hochzeit wird persönlicher. Das heißt, es gibt nun individuelle Dialoge mit eurer Schwiegermutter und euem Schwiegervater.
  • Das Update 1.07 bringt auch neue Dialoge mit eurem Ehepartner mit sich, die während der Feste in Stardew Valley gesprochen werden.
  • Euer Ehepartner steht nun während der Festivitäten neben euch.
  • Habt ihr Sam, Abigail oder Sebastian als Ehemann bzw. Ehefrau, dann gehen diese nun jeden Freitagabend in den Saloon.
  • Euer Ehegatte verlässt nun bei Regen nicht mehr das Haus, außer, wenn er oder sie zur Arbeit müssen.
  • Freundschaften können nun nicht mehr absinken, wenn ihr sie maximiert habt.
  • Habt ihr bei eurem oder eurer Zukünftigen nun 8 Herzen gesammelt, dann sind die letzten beiden Herzen ausgegraut, bis ihr ihnen das Blumen-Bouquet schenkt.
  • Seemann Willy mag seid dem Update 1.07 jetzt noch mehr Fisch-Gerichte.

Mine:

Packshot zu Stardew ValleyStardew ValleyErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:
  • Im Shop der Adventure's Guild könnt ihr nun Monster-Slayer kaufen. Dafür müsst ihr nur eine bestimmte Anzahl an Monstern in der Mine besiegen.
  • Wenn ihr nun in der Mine sterbt, dann könnt ihr nur noch maximal 5.000 Gold verlieren und euch gehen auch weniger Items aus dem Inventar verloren. Auch eure Ringe bleiben euch erhalten.

Dies & das:

  • Der Kohleofen benötigt nun anstatt 20x nur noch 10x Holz zum Herstellen von 1x Kohle.
  • Je älter Obstbäume werden, desto qualitativ hochwertigere Früchte produziert er. Hier wird in Jahren gerechnet.
  • Um an die Früchte eines Obstbaumes zu gelangen, muss euer Farmer den Baum nun schütteln, dann fällt die reife Frucht ab.
  • Seid dem Update 1.07 haben Blitzeinschläge nun einzigartige Effekte auf eure Obstbäume
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Blitz in einen Baum oder euer Feld einschlägt, ist nun höher. Ihr benötigt also unbedingt einen Blitzableiter, dieser leitet den Blitz ab, solange er noch keine fertige Batterie produziert hat.
  • Für das Ingame-Spiel „Journey of the Prairie King“ könnt ihr nun eure selbst festgelegten Bewegungstasten verwenden.
  • Am Rande des Spiels „Journey of the Prairie King“ könnt ihr nun auch Münzen und Power-Ups einsammeln.
  • Bisher zeigte das Abrechnungs-Menü nur maximal 5-stellige Zahlen eurer Einnahmen am Tagesbeginn an, nun sind aber auch 6-stellige Werte möglich.
  • Ihr habt jetzt die Option, die Position der Maus genauer einstellen bzw. berechnen können zu lassen, sodass sie nicht mehr allzu doll flackert und genauer reagieren kann.

Stardew Valley - Update 1.07: Alle Änderungen im Gameplay

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 12/141/14
Dank dem Update 1.07 verliert ihr nun beim Sterben in der Mine in Stardew Valley nur noch maximal 5.000 Gold.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Stardew Valley: Bug-Fixes im Update 1.07

  • Habt ihr Werkzeuge in einer Truhe vergessen, dann werden sie zukünftig beim Farm-Building nun nicht mehr als „vergessen“ angesehen.
  • Für das Mohnsamen-Muffin-Rezept benötigt ihr nun tatsächlich auch Mohn, also Poppy im Englischen.
  • Ihr könnt nun keine Trap Bobbers (Fischköder für die Fangkäfige) mehr benutzen.
  • Wenn ihr die Profession „Agriculturist“ wählt, dann verursacht sie keine Steigerung mehr von 25 % auf eure Wachstumsrate bei der Nutzung von Speed-Gro.
  • Der Preis für die Sonnenblumen wurde im JoJa-Markt angepasst.
  • Wenn ihr euer Haus vergrößert habt, dann erscheinen nun keine Truhen mehr über eurem Bett.
  • Es gibt nun keine Snow Yams mehr in der Wüste.
  • Unter dem Bereich „Fishing“ erscheinen jetzt im Abrechnungs-Menü nach dem Verkaufen auch Seegurken (Sea Cucumber).
  • Das Update 1.07 verhindert nun auch, dass eure Farmtiere im Zaun stecken bleiben.
  • Für das Gamepad wurde nun das Platzieren von Items verbessert, das heißt, euch wird nun angezeigt, wo ihr Items platzieren könnt.
  • Außerdem wurden mit dem Update 1.07 auch verschiedene, geringfügige Bugs gefixt, dazu gehören solche an den Dialogen und anderes.