Der putzige Farm-Simulator Stardew Valley ist eine gute Mischung zwischen dem Klassiker Harvest Moon und dem allseits beliebten Minecraft. Der Game-Hit Stardew Valley bringt einen regelrechten Suchtfaktor mit sich, sodass Gamer von Tag zu Tag spielen und kaum merken, wie die Zeit vergeht. Wer schon ein paar Tage gespielt hat, dem wird sicherlich aufgefallen sein, wie das Spiel mit Speicherständen verfährt: Gespeichert wird automatisch, stets nach dem nächtlichen Schlafprozess. Mit Fehlentscheidungen müsst ihr also leben. Nein. Wir zeigen euch, wie ihr euren Spielstand bei Stardew Valley auch ganz leicht manuell speichern und laden sowie mehrere Speicherstände anlegen könnt.

Stardew Valley - Trailer

Stardew Valley: Der Speicherprozess im Game

Das Spiel speichert den Spielstand automatisch nach jedem Schlafengehen. Das heißt, selbst, wenn ihr bei Stardew Valley gerade Nachmittags 3pm habt (beispielsweise am 12. Tag im Frühling) und nun das Spiel ausschaltet, dann wird das Spiel den Spielstand vom 12th of Spring um 6am laden.

Stardew Valley - Savegames: Manuell speichern und laden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 12/151/15
Selbst, wenn dort 3:19pm steht, wenn ihr das Game jetzt wieder startet, dann wacht ihr um 6am in eurem Bett auf und zwar am 12th Spring.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das liegt daran, dass bei Stardew Valley immer nur nach der Nacht und nach dem Schlafen gespeichert wird. Zwischendurch habt ihr kaum eine Chance, den Spielstand etwa einmal am Nachmittag zu speichern.

Leider könnt ihr auch nicht in der Zeit zurückgehen, wenn euch zum Beispiel ein Missgeschick passiert ist: Ihr seid ausgeraubt worden, weil ihr nachts um 2am zusammengeklappt seid und es nicht rechtzeitig ins Bett geschafft habt oder weil ihr Items verkauft habt, die ihr eigentlich behalten wolltet.

Aber mit unserem Tipp könnt ihr das Spiel an dieser Stelle ein klein wenig austricksen. Wir verraten euch alles zum manuell Speichern und Laden.

Packshot zu Stardew ValleyStardew ValleyErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Savegame-Ordner: Ort zum Speichern und Laden

Um den Spielstand bei Stardew Valley manuell speichern und laden zu können, benötigt ihr nur eins: Den Savegame-Ordner in Windows. Diesen müsst ihr nämlich manuell sichern, dann könnt ihr ihn ganz einfach bei Bedarf wiederherstellen. Also zum Beispiel dann, wenn ein bestimmtes Ereignis nicht so verlaufen ist, wie ihr es euch gewünscht hättet.

Die meisten von euch spielen Stardew Valley vermutlich über die Computerspiele-Vertriebsplattform Steam. Das ist aber natürlich kein Problem, denn die Savegames befinden sich trotzdem nicht im Steam-Ordner, sondern auf eurer Festplatte an diesem Ort:

    Achtung: Anstatt BENUTZERNAME müsst ihr natürlich euer Windows-Profilverzeichnis angeben. Anstelle von Benutzer kann auch User dastehen. Manchmal kommt es vor, dass der Ordner AppData nicht auffindbar ist, dann müsst ihr gegebenenfalls in den versteckten Ordnern danach suchen bzw. euch diese anzeigen lassen.

    • Nun müsstet ihr aber den Ordner „Saves“ erreicht haben.
    • Darin findet ihr einen weiteren Ordner, der den Namen eures Charakters bei Stardew Valley trägt. Gegebenenfalls sind es auch mehrere Ordner, je nachdem, wie viele Charaktere ihr bereits habt. Hinter dem Namen ist außerdem ein Zahlencode angehängt (so in etwa sieht das aus: Nuhri_116705513).

    Stardew Valley - Savegames: Manuell speichern und laden

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
    Hier seht ihr den Pfad, über den ihr euren Savegame-Ordner und den Ordner "Saves" findet.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

    Stardew-Valley-Speicherstand sichern, speichern und laden: So geht's

    Habt ihr den Savegame-Ordner gefunden, dann könnt ihr endlich loslegen. Die genaue Anleitung, um den Spielstand bei Stardew Valley manuell speichern und laden zu können, erhaltet ihr jetzt. Wir fangen noch einmal von vorn an:

    1. Beendet euer Spiel bei Stardew Valley wie gewohnt.
    2. Navigiert nun – wie oben beschrieben – zum Savegame-Ordner und dann zum Ordner Saves, um auf die Speicherdaten eures Charakters zugreifen zu können.
    3. Sichert jetzt euren derzeitigen Stardew-Valley-Spielstand, indem ihr den Ordner des betreffenden Charakters kopiert. Nutzt dafür entweder den Linksklick an eurer Maus oder aber die Tastenkombination Strg + C (kopieren) und Strg + V (einfügen).
    4. Nun müsst ihr dieser Datei einen anderen Namen verpassen. Am besten fügt ihr hinter dem Namen und dem Zahlencode nur den Tag und die Jahreszeit hinzu, damit ihr wisst, von wann diese Speicherstand-Kopie ist. Beispiel: Nuhri_116705513 – 12. Tag Frühling.
    5. Super! So einfach geht das. Damit habt ihr einen Speicherstand vom 12. Tag im Frühling (12th Spring) erstellt bzw. von dem Tag, an dem ihr diesen Speichervorgang vorgenommen habt.

    Hinweis: Jetzt habt ihr natürlich nur einen einzigen Spielstand gespeichert und könnt damit nur auf diesen zugreifen. Wenn ihr nun 5 Tage weiterspielt, dann könnt ihr im Endeffekt sowohl minimal als auch maximal nur 5 Tage zurück. Um auf Nummer sicher zu gehen solltet ihr natürlich weitere Speicherstände sichern. Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr das nach jedem vergangenen Tag im Spiel machen oder alle zwei Tage – ganz nach euren Bedürfnissen und Erfolgen bei Stardew Valley.

    Stardew Valley - Savegames: Manuell speichern und laden

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 12/151/15
    Bei dem ersten Ordner hier handelt es sich um den originalen Speicherstand und bei dem zweiten, um die Kopie dessen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

    Letzter Schritt: Alten Speicherstand wiederherstellen und laden

    Um auf unser Beispiel zurückzugreifen, nehmen wir an, ihr habt nun vom 12. Tag im Frühling (12th Spring) aus, 3 Tage weitergespielt und seit nun am 15. Tag im Frühling (15th Spring) angekommen. Euch ist tatsächlich ein Missgeschick unterlaufen und ihr würdet gern auf den gesicherten Speicherstand von 12. Tag im Frühling zugreifen, um das Malheur vergessen zu machen und erneut bestreiten zu können.

    Ein Beispiel für einen Fehler wäre, dass ihr beispielsweise eine falsche Antwort während einer Zwischensequenz an euren zukünftigen, schon auserwählten Ehepartner gegeben habt. Das ist sehr ärgerlich und bringt euch keine Freundschaftsherzen ein. Doch ihr wart ja clever und habt vorgesorgt und einen früheren Spielstand gesichert.

    Ihr müsst also nicht von vorne beginnen, sondern stellt einfach den früheren Stand wieder her. Geht dabei wie folgt vor:

    1. Beendet Stardew Valley wieder wie gewohnt.
    2. Navigiert nun wieder – wie oben beschrieben – zu eurem Savegame-Ordner im Windows-Verzeichnis.
    3. Löscht jetzt also den aktuellen Savegame-Ordner. In unserem Fall ist das Nuhri_116705513. → Beachtet aber, wenn ihr das tut, dann ist das derzeitige Spiel der vergangenen drei Tage endgültig gelöscht und kann nicht mehr zurückgeholt werden. Zur Sicherheit könntet ihr daher diesen aktuellen Ordner ebenfalls kopieren und entsprechend des Datums umbenennen. Also: Nuhri_116705513 – 15. Tag Frühling.
    4. Wählt nun die Kopie des früheren Savegames aus. Das ist in unserem Fall der Ordner mit den Namen Nuhri_116705513 – 12. Tag Frühling und benennt diesen um und zwar in seine Originalbezeichnung: Nuhri_116705513. Löscht also im Namen einfach nur den Anhang, den ihr damals beim Speichern hinzugefügt hattet. → Achtung: Erstellt aber auch hier vorher eine Kopie, sofern ihr diesen Stand vom 12. Tag im Frühling erneut sichern und im Rückhalt behalten möchtet, denn ansonsten würdet ihr nun den 12th Spring einfach überspielen.

    Das Spiel greift immer automatisch auf den Ordner zu, der mit der Originalbezeichnung benannt wurde. Dementsprechend geht das Spiel jetzt am 12. Tag im Frühling weiter und nicht am 15. Tag im Frühling, wenn ihr Stardew Valley nun startet. Herzlichen Glückwunsch, damit habt ihr den Spielstand bei Stardew Valley manuell gesichert und wiederhergestellt. Ihr könnt nun den Spielstand so oft sichern, wie ihr möchtet. Ihr müsst lediglich darauf achten, dass ihr den Savegame-Ordner jeweils immer entsprechend umbenennt, sodass hier nur ein einziger Ordner mit der Originalbezeichnung vorhanden ist.