Hardwood – also Hartholz – ist in Stardew Valley eine heiß begehrte Ressource. Spätestens, wenn ihr euer Haus upgraden möchtet, werdet ihr aber merken, dass ihr eine Menge Hardwood benötigt, die ihr vielleicht so gar nicht auf Lager habt. Sind auch bereits all eure Baumstümpfe auf der Farm zerhackt, dann ist erst mal guter Rat teuer. Doch kein Problem: Hier erfahrt hier, wo sich in Stardew Valley eine wahre Quelle für Hardwood befindet.

Stardew Valley - Trailer

Stardew Valley: Hardwood (Hartholz) farmen – Tipps & Tricks

Je weiter ihr in der Story von Stardew Valley voranschreitet, umso mehr Hardwood benötigt euer kleiner Farmer; sei es zum Haus-Upgrade oder zum Craften von Items. Euer Haus müsst ihr nämlich auch dann upgraden, wenn ihr in Stardew Valley heiraten und eine Ehe eingehen möchtet, schließlich braucht ihr dann mehr Platz zu zweit oder gar zu dritt mit einem Kind.

Wo ist also Hardwood zu finden?

  1. In erster Linie findet ihr natürlich ab und zu Hardwood in der Mine. Es droppt manchmal beim Töten von Monstern oder beim Zerschlagen von Kisten und Fässern.
  2. Auch die Baumstümpfe und die toten Baumstämme, die sich auf eurer Farm befinden, droppen immer Hardwood. Zu Beginn könnt ihr sie noch nicht zerhacken, weil eure Axt zu schwach ist. Dafür müsst ihr euer Werkzeug beim Schmied Clint upgraden.

Stardew Valley - Hardwood farmen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 12/141/14
Wenn ihr die Baumstämme (roter Kreis) mit einer Copper Axe bearbeitet, dann droppen für euch 2x Hardwood.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für die Baumstämme reicht es, wenn ihr euch eine Kupfer-Axt (Copper Axe) besorgt. Dafür müsst ihr dem Schmied 2.000 Gold zahlen und zusätzlich 5 Kupfer-Barren (Copper Bar) mitbringen. Um Kupfer-Barren herzustellen, müsst ihr euch einen Schmelzofen (Furnace) craften. Je Barren benötigt ihr 5 Kupfer-Nuggets (Copper Ore) und 1x Kohle (Coal). Clint braucht dann 2 Tage, um eure Axt upzugraden, solange müsst ihr vorerst ohne sie auskommen. Je Baumstamm droppen dann 2x Hardwood, wenn ihr sie mit eurer neuen Kupfer-Axt bearbeitet.

Packshot zu Stardew ValleyStardew ValleyErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Die noch älteren, umgefallenen, toten Baumstämme (Old logs) sind allerdings nicht so leicht zu bezwingen. Für sie braucht ihr schon eine Eisen-Axt (Iron Axe) bzw. eine Stahl-Axt (Steel Axe). Diese könnt ihr erst herstellen lassen, wenn ihr bereits eine Copper Axe habt. Ihr müsst also wieder zu Clint. Für eine Iron Axe müsst ihr nun 5.000 Gold investieren sowie 5 Eisen-Barren (Iron Bar), die ihr ebenfalls in eurem Ofen herstellt. Auch hier benötigt Clint wieder ein paar Tage, doch wenn ihr die Iron Axe endlich habt, dann könnt ihr euch über die Old logs hermachen, denn sie droppen sogar 8x Hardwood.

Hardwood-Mangel in Stardew Valley – Findet die Quelle in den Secret Woods

Wenn ihr nun alle Baumstümpfe und alte Baumstämme zerkloppt habt, dann bietet sich euch eine neue Möglichkeit zum Hardwood-Farming und zwar sind das die Secret Woods im Westen des Tals. Nehmt dafür den südlichen Ausgang eurer Farm und bewegt euch dann gleich westlich von Marnie's Ranch weg, geht an dem Traveling Cart – dem Verkaufswagon – vorbei, der immer Freitags und Sonntags an dieser Stelle steht. Geht so weit, bis ihr an eine Stelle gelangt, die mit einem der großen, toten Old logs blockiert ist: Dies ist der Eingang zu den Secret Woods.

Der alte Baumstamm sollte nun aber kein Hindernis mehr für euch darstellen. Ihr könnt ihn mit eurer Iron Axe nun endlich zerhacken und könnt somit in die Secret Woods gelangen. Erschreckt euch nicht, denn ihr werdet hier auch auf Feinde treffen. Nehmt also auf jeden Fall eine Waffe mit.
Aber das beste ist, dass es sich hier um eine wahre Quelle für Hardwood handelt. Ihr findet hier in der Regel 6 Baumstämme und könnt somit jeden Tag 12x Hardwood farmen. Die Baumstämme spawnen nämlich jeden Tag neu.

Stardew Valley - Hardwood farmen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 12/141/14
Hinter diesem Baumstamm verbergen sich die Secret Woods und damit auch die Quelle für Hardwood.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch mehr Hardwood mithilfe der richtigen Skills

Wenn euch das noch immer nicht reicht und ihr mehr Hardwood braucht, dann habt ihr die Möglichkeit, mithilfe eurer Fertigkeiten (Skills) euer Glück beim Farmen nach Hardwood zu steigern. Im Bereich Foraging solltet ihr neben der Profession „Forester“ die Kombination „Lumberjack“ dazu wählen, das ist ab Level 10 möglich. Dann droppt nämlich auch Hardwood, wenn ihr ganz normale Bäume fällt. Auch im Nachhinein könnt ihr eure Spezialisierungen noch ändern. Dafür müsst aber die jeweilige Textdatei in eurem Savegame-Ordner auf dem PC verändern.