Stardew Valley - Die Erfolgsstory geht weiter

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 11/261/1
Stardew Valley ist das bessere Harvest Moon.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dem Indie-Hit Stardew Valley geht nach wie vor nicht die Puste aus. Wie Publisher Chucklefish Games gegenüber Polygon verriet, wurde das von Eric Barone völlig alleine entwickelte Spiel seit seinem Release am 26. Februar 2016 über eine Million Mal verkauft. Das sind also nicht einmal zwei Monate, was für ein solches Projekt mehr als beachtlich ist.

Spätestens nach 12 Tagen zeigte sich, dass die Spieler voll auf Stardew Valley abfahren. Zu dem Zeitpunkt wurden 425.000 verkaufte Spiele angegeben. Vor einigen Tagen noch schrieben wir von 830.000 verkauften Einheiten. Sollte Barone nicht müde werden – und danach sieht es ganz und gar nicht aus -, so darf man dem Titel wohl eine rosige Zukunft bescheinigen.

Stardew Valley - die Erfolgsstory geht weiter

So plant der Entwickler unter anderem einen kooperativen Modus und ein großes, kostenloses Content-Update. Aber bis dahin wird es noch einige Zeit dauern, da er zumindest bei diesen Projekten keine Hilfe will und weiterhin alleine arbeiten möchte.

Hilfe hingegen bekommen könnte er für Portierungen. Erst kürzlich berichteten wir, dass aktuell Gespräche mit verschiedenen Unternehmen laufen, die an einer Konsolen-Umsetzung interessiert sind.

Übrigens: bei uns findet ihr zu dem Spiel einige Guides, die euch behilflich sein können, wie etwa Stardew Valley Tipps & Tricks zu Pflanzen und Geschenken. Schaut auch mal bei den Stardew Valley Mods vorbei.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Stardew Valley

Stardew Valley - Trailer

Stardew Valley ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.