Eine StarCraft-Mod transformiert das Sci-Fi-Strategiespiel in einen knuffigen Cartoon. Erhältlich ist die Modifikation namens „StarCrafts“ in der Arcade. Die Zeichentrick-Version läuft seit einigen Jahren auf Youtube und stammt – wie auch die Mod – aus der Feder von Carbot Animations. Drei Staffeln sind bisher erschienen, Fans dürfen hoffen, dass es noch mehr werden.

Der offiziellen Webseite zufolge wird es regelmäßige Updates und weitere Clips zum Entstehungsprozess der Mod geben. StarCrafts verwandelt alles von der Umgebung bis hin zu den Einheiten in niedliche Comic-Zeichnungen. Das Team erstellte unter anderem eine eigene Version des Trailers zu Heart of the Swarm.

StarCrafts verfügt über einen eigenen Soundtrack

StarCraft 2: Legacy of the Void - Mod verwandelt Spiel in Cartoon

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStarCraft 2: Legacy of the Void
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 117/1181/118
Die StarCrafts-Mod verwandelt alles in quietschbunten Comic-Style.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch Tutorials zu den Animationen von StarCrafts finden sich auf dem Youtube-Kanal von Carbot Animations sowie der Soundtrack zur Modifikation. Die StarCraft-Trilogie ist mittlerweile abgeschlossen und einige interessante Mods sind für das Strategiespiel bereits erschienen.

Darunter Critters Wars, ein Mix aus der Simulation Spore und dem Brettspiel Risiko, Pictionary, ein Malspiel und THE Card Game, ein Sammelkartenspiel. StarCraft 2 ist erhältlich für PC und MAC. Der erste Teil Wings of Liberty erschien im Juli 2010, im Jahr 2013 folgte Teil zwei Heart of the Swarm und im November 2015 veröffentlichte Blizzard Legacy of the Void. Weitere Infos findet ihr auf der StarCraft-Website.

3 weitere Videos

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

StarCraft 2: Legacy of the Void ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.